Anleitungen zur Fotobearbeitung

Video-zu-Foto: Mehrfachbelichtungsreihen erstellen

anhand von CyberLink Learning Center

„Mehrfachbelichtung“ ist eine gängige Fotografietechnik, üblicherweise eine Kombination von mehreren Fotos, die fortlaufend mit Burst-Shot aufgenommen werden. PhotoDirector 8 unterstützt nun die Mehrfachbelichtung nicht nur in „Fotozusammensetzung“, sondern auch in unserem völlig neuen Video-nach-Foto-Tool, mit dem Sie verschiedene Frames von Ihrem Action-Video aufnehmen und zu einem Mehrfachbelichtungsfoto kombinieren können.

In diesem Lernprogramm zeigen wir Ihnen, wie Sie mit dem Video-nach-Foto-Tool kombinieren und ein Mehrfachbelichtungsfoto erstellen.

Schritt 1: Video-nach-Foto-Tool von PhotoDirector starten

Um das Video-nach-Foto-Tool in PhotoDirector 8 zu starten, wechseln Sie zu Bibliothek, und klicken Sie auf die Schaltfläche unten links, um ein Video von Ihrem Computer zu importieren. Oder verschieben Sie die Videodatei einfach per Drag-und-Drop auf die Bibliothek-Schnittstelle von PhotoDirector.

Wenn die Videodatei erkannt wurde, startet PhotoDirector automatisch die Video-nach-Foto-Schnittstelle. Für dieses Beispiel müssen Sie auf die Option Mehrfachbelichtungsfoto zusammenstellen klicken.

Schritt 2: Fotos vom Video aufnehmen

Sie haben nun die Oberfläche des Video-nach-Foto-Tools aufgerufen. Von hier aus können Sie Ihr Videomaterial wiedergeben und von diesem Video Frames aufnehmen. Wenn Sie einen Frame aufnehmen möchten, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche unten rechts auf dem Bildschirm.

Wenn Sie beispielsweise den ersten Frame aufnehmen, passiert folgendes:

Hier sehen Sie, dass Sie mit dem gleichen Verfahren mehrere Frames des Skateboarders in Aktion aufnehmen können. Sie sehen die aufgenommenen Frames im Vorschaufenster auf der rechten Seite aufgelistet. Wenn Sie alle Aufnahmen gemacht haben, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche Zur Bibliothek unten rechts und importieren Sie diese Fotos direkt in Ihre Bibliothek.

Schritt 3: Mehrfachbelichtungsfoto zusammenführen und erstellen

Sie haben nun das Tool Mehrfachbelichtung im Modul Bearbeiten aufgerufen und können Ihr eigenes Foto erstellen.

Wir möchten mit der Bewegungsverfolgung beginnen oder, einfacher ausgedrückt, Ihr sich bewegendes Objekt durch eine Reihe von Fotos verfolgen, die Sie ausgewählt haben. In diesem Beispiel verfolgen wir einen Skateboarder. Wählen Sie den ersten Frame aus, und klicken Sie auf die Schaltfläche Start in der Mitte des Bildschirms, um die Bewegungsverfolgung zu starten.

Wählen Sie danach den Skateboarder von Ihrem ersten Foto aus, das dann als Referenz für die übrigen vier Fotos verwendet wird. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche , um die Bewegungsverfolgung zu starten.

PhotoDirector verfolgt Ihr Objekt automatisch und erstellt auf jedem Foto eine Auswahlbox um Ihren zuvor ausgewählten Skateboarder. Wenn Sie glauben, dass die automatische Verfolgung nicht zufriedenstellend war, können Sie den Auswahlbereich vergrößern (stellen Sie sicher, dass Sie den gesamten Skateboarder einschließen).

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche in der Mitte des Bildschirms.

Nach der Verarbeitung haben Sie ein zusammengeführtes Mehrfachbelichtungsfoto.

Nun können Sie auch den Mischtyp anpassen und beispielsweise einen Einblenden-Effekt auf das ausgewählte Objekt anwenden.

Nun sehen Sie Ihr zusammengeführtes Mehrfachbelichtungsfoto!

Tipp: Die Mehrfachbelichtung ist auch ein Standalone-Feature in PhotoDirector 8. Wenn Ihre Quelle eine Reihe von Burst-Shot-Fotos ist und Sie diese zusammenführen möchten, finden Sie diese Funktion unter Bearbeiten > Fotozusammensetzung > Mehrfachbelichtung.

Du brauchst Hilfe? Visit Kunden-Support or CyberLink Forum
Besuche die DirectorZone f weitere Anleitungen von unseren Fans

Unsere Software
Beitrag der Woche
Testversion herunterladen