Menschen & PowerDirector

Eine moderne Familie sorgt für Inspiration und Freude!

Scott Simson ist Autor und Entrepreneur. Sein YouTube-Kanal Scott and Camber hat über 6000 Abonnenten, 350 Videos und 1,2 Millionen Views.  Die Videos erstellt Scott mit PowerDirector und wird von drei Dingen inspiriert: Spaß, Freude am Leben und die Dinge, die ihm am wichtigsten sind.

PowerDirector war noch vor der Geburt seiner jüngsten Sohns immer live dabei. Ob vor, während oder nach der Geburt - alle wichtigen Aufnahmen wurden mit PowerDirector bearbeiten, sodass die Videobearbeitung zum täglichen Bestandteil des Familienturnus wurde.

Familie Simson möchte alle zu einem glücklichen Familienleben inspirieren - und macht es vor.

Als Scott von CyberLink's "I Love Travel"-Wettbewerb erfahren hat, dauerte es nicht lange bis er zur Tat schritt: Sein preisgekrönter Eintrag "Was macht Reisen EINZIGARTIG?" ist eine Serie von Reiseerlebnissen, die in eine rührende Geschichte verwandelt wurden.

Wie erstellt man ein tolles Reisevideo?

Wir haben mit Scott darüber gesprochen, wie man Reisevideos ansprechend gestaltet: "Als Videomacher würde ich sagen, dass die Aufnahme von speziellen und spaßigen Momenten das wichtigste ist.  Als Ehemann und Vater steht hingegen die Aufnahme von Erinnerungen im Vordergrund. Als Besitzer eines YouTube-Kanals versuche ich also Entertainment und emotionale Erinnerungen zusammenzuführen, um meine Zuschauer anzusprechen."

 

Reisevideos sollten immer eine Geschichte erzählen und vor allem etwas berührendes beinhalten.

Die Vorteile von PowerDirector

Scott erzählt, dass ihm zwei Aspekte besonders gefallen: "Zum einen ist die Rendering-Geschwindigkeit von PowerDirector einzigartig. Anfangs hat das Rendern von 10-15 minütigen HD-Videos noch über eine halbe Stunde gedauert. Dank der SVRT (Smart Video Rendering Technology) und Intel Quick Sync von PowerDirector wurden diese Zeiten drastisch reduziert. Dazu kommen die zahlreichen Vorlagen, Titel, Effekte und die "Magic"-Elemente, welche die Bearbeitungszeit weiter verkürzen und trotzdem zu professionellen Ergebnissen verhelfen."

Kreative Videos als Familienprojekt

Die Geschichten der Videos spiegeln das Leben der Familie wider. Planungen und Aufnahmen machen die ganze Familie - komplexe und kreative Aufnahmen jedoch liegen in der Hand von Scott und seiner Frau Camber. Scotts Töchter unterstützen mit Ideen und greifen auch mal spontan zur Kamera.

Das berühmteste Video in seinem YouTube-Channel ist eine Musical Parodie von seinen zwei Töchtern. Scott erzählt, wie es dazu kam: "Ich habe die ganze Familie in den Disney-Film "Into the Woods" eingeladen, als der in die Kinos kam. Als ich Chris Pine und Billy Magnussen sah, wie beide den Titel "Agony" sangen, kam sofort die Idee diesen Song umzuschreiben und unsere Töchter performen zu lassen. Ein paar Tage später hatten wir den Text parat und konnten mit der Planung beginnen. Unser Konzept war, dass der "Beschwerde"-Stil des Orginals beibehalten wird. Also ging es um das Saubermachen unseres Hauses. Ich glaube, der schwerste Teil war die saubere Aufnahme des Songs und vor allem die Synchronisation des Tempos mit den Lippenbewegungen. Trotzdem sind wir überglücklich mit dem Resultat."

Scott erzählt weiterhin, dass die Bearbeitung sehr einfach war nachdem die Audio- und Videoelemente fertiggestellt wurden. Scotts Meinung nach, ist weniger manchmal mehr: "Mache Leute haben die Tendenz zu viele Übergänge, Partikel und Bewegungselemente zu nutzen, um die Videos professioneller wirken zu lassen. Ich denke jedoch: Ein Video benötigt lediglich die richtige Bearbeitung, damit die besten Ergebnisse erzielt werden." Wir denken, das trifft in diesem Fall zu. Sehen Sie selbst.

Heimvideos noch professioneller - Scott und Familie machen einen Disney-Song noch lustiger.

Tips von einem erfolgreichen Video-Blogger

Etwas, das man in allen Videos von Scott finden kann ist die Leidenschaft. Scott sagt, dass er immer versucht ein emotionales Element in seine Videos zu bringen - etwas, dass die Herzen der Zuschauer berührt. Er sieht sich selbst nicht als Videoexperten, teilt aber gerne Erfahrungen: "Als erstes muss das Video ein klar erkennbares Thema haben. Weiterhin gehört Professionalität dazu. Das bedeutet klare, unverwackelte Aufnahmen, gute Beleuchtung, klares Audio und natürlich alles in HD. Es reichen 3-5 Minuten."

Das Motto der Simsons: Wenn es machbar ist, ist es besingbar.

Für die, die völlig neu in der Videobearbeitung und Kreation von Online-Inhalten sind, hat Scott ebenfalls ein paar Tipps: "Geduld ist eine Tugend. Aber auch der Wille zur Kreativität und Mut zu Fehltritten. Am Ende findet man seinen eigenen Stil. Dabei sollte man jedoch auch schauen, was bei der Konkurrenz gut ankommt."

Scott Simon und seine Familie zeigen uns im digitalen Zeitalter, wie einfach es ist, Inhalte zu produzieren und zu teilen. Nicht nur professionell, sondern auch auf persönlicher Ebene hat Scott Leidenschaft dadurch gefunden, sein Leben mit anderen Menschen zu teilen, sie zum Lachen zu bringen und auch eine Vorbildfunktion zu haben. PowerDirector gibt ihm durch eine elegante, kurze und intuitive Bearbeitung die Möglichkeit, sich mehr auf das Wesentliche zu konzentrieren: Seine Familie.

Unsere Software
Beitrag der Woche
Testversion herunterladen