Anleitungen zur Videobearbeitung

Import Ihres 360° Videos von Ricoh Theta S/Theta M15

anhand von CyberLink Learning Center

Um mit einer RICOH Theta S oder Theta M15 aufgenommene 360° Videos zu bearbeiten, müssen Sie zuerst das doppelsphärische Video in ein "sphärisches" (flacher Modus) Video umwandeln.
Hier (unten ) ist die originale doppelsphärische Videoaufnahme einer Theta S vor dem flachen Modus.

Schritt 1: Aufnahmen mit der RICOH Theta Anwendung zusammenheften

Gehen Sie zur Ricoh’s Webseite und laden die Basisanwendung für RICHO Theta herunter.

Step 2: Stitching footage using RICOH Theta application

Starten Sie zuerst die RICOH Theta Anwendung und ziehen Sie die originale doppelsphärische Aufnahme direkt in das Hauptfenster. Wählen Sie anschließend das “Format” und “Ziel” Ihres Videos.

Die RICOH Theta Anwendung wird anschließend mit dem Zusammenheften beginnen.

Schritt 3: Ihre zusammengeheftete Aufnahme suchen

Nach dem Zusammenheften befindet sich die zusammengeheftete Datei im in Schritt 2 zugewiesenen Ordner und sieht wie folgt aus (unten).

>> Bearbeitung mit PowerDirector

Du brauchst Hilfe? Visit Kunden-Support or CyberLink Forum
Besuche die DirectorZone f weitere Anleitungen von unseren Fans

Unsere Software
Beitrag der Woche
Testversion herunterladen