Anleitungen zur Videobearbeitung

360°-Videos mit ActionDirector exportieren

anhand von CyberLink Learning Center

Jetzt können Ihr erstes 360°-Video produzieren und teilen! In dieser letzten Anleitung werden Sie lernen, wie Sie Ihr 360°-Video mit Gear 360 ActionDirector exportieren können.

ActionDirector bietet zwei Optionen beim Exportieren. Sie können einen Dateityp zum Speichern auswählen (z.B. MP4 oder H.265 Video), oder Ihr Video direkt auf YouTube oder Facebook hochladen und teilen!

Klicken Sie zuerst auf das Symbol, um mit der Produktion Ihrer Videodatei zu beginnen.

Im Fenster Produzieren können Sie Datei oder Online auswählen.

Ihr 360°-Video in eine Datei produzieren

Wenn Sie Ihr Video später auf Ihrem Computer ansehen möchten, können Sie die Produktion einer Datei auswählen.

Es stehen 2 unterschiedliche Dateiformate zur Auswahl, H.264/AVC(.MP4) oder H.265. Allgemein gesagt wird das H.264 Format von mehr Geräten unterstützt. H.265 bietet eine ähnliche Komprimierungsqualität, ist aber eine kleinere Datei, die normalerweise nur von neueren Geräten mit aktueller Software unterstützt wird (z.B. PowerDVD 16).

Auf der Registerkarte Auflösung stehen Ihnen verschiedene 2:1 Formate zur Auswahl. Wir empfehlen die Auflösung 3840x1920 für die Produktion Ihrer Datei, da es die native Auflösung der Gear 360 ist und die beste Bildqualität bietet.

Wählen Sie im Anschluss den gewünschten Speicherort der Datei und klicken Sie auf Start, um mit der Produktion Ihres Videos zu beginnen!

Ihr 360°-Video direkt auf YouTube und Facebook hochladen und teilen!

Möchten Sie Ihr Video auf YouTube oder Facebook (die beide jetzt 360°-Videos unterstützten!) hochladen? Gear 360 ActionDirector unterstützt den direkten Upload in beide sozialen Netzwerke.

Wählen Sie zuerst die Registerkarte "Online" und wählen Sie das soziale Netzwerk (YouTube oder Facebook) aus, auf das Sie das Video hochladen und teilen möchten. Als Auflösung empfehlen wir 3840x1920.

Danach müssen einige zusätzliche Informationen eingeben, z.B. Titel und Beschreibung Ihres Videos. ActionDirector wird auch eine lokale Kopie Ihres produzierten Videos als Datei auf Ihrem PC speichern. Den Speicherort können Sie im Bereich Ausgabeordner auswählen.

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Start, um mit der Produktion zu beginnen. Wenn Sie zum ersten Mal eine Videodatei mit ActionDirector direkt auf YouTube oder Facebook hochladen, wird Sie eine Popup-Meldung fragen, Ihre Anmeldeinformationen für das ausgewählte soziale Netzwerk einzugeben.

Nach dem Abschluss der Produktion können Sie das Video auf Ihrer YouTube oder Facebook Seite ansehen!

Du brauchst Hilfe? Visit Kunden-Support or CyberLink Forum
Besuche die DirectorZone f weitere Anleitungen von unseren Fans

Unsere Software
Beitrag der Woche
Testversion herunterladen