4

Willkommen im CyberLink Mitgliedsbereich

PowerDirector 365 Business

Werbevideos erstellen Schritt für Schritt

Zuletzt aktualisiert am 15. Sep. 2021
Zu meinen Favoriten hinzufügen

Definieren Sie Ihre Zielgruppe und erstellen Sie wirkungsvolle Videos, die Ihre Kunden ansprechen und überzeugen.


  1. Einleitung
  2. Schritt 1: Definieren Sie Ihr Video Marketing Ziel
  3. Schritt 2: Entwerfen Sie Ihre Botschaft
  4. Schritt 3: Erstellen Sie Ihr Video
  5. Schritt 4: Schließen Sie mit dem Call-to-Action ab
  6. Schritt 5: Überprüfen Sie Ihr Werk
  7. Schritt 6: Veröffentlichen Sie Ihr Marketing Video auf Social Media
  8. Fazit

Einleitung

Wenn Sie noch keine Erfahrung mit Videobearbeitung haben, kann die Aussicht auf die Erstellung eines Werbevideos abschreckend wirken. Als Kleinunternehmer*in befürchten Sie vielleicht, dass Ihr Budget oder Ihre Kapazität dafür nicht ausreicht.

Wir haben gute Nachrichten - das muss nicht so sein. Viele Unternehmen erstellen auch ohne Großproduktion erfolgreiche Videokampagnen und wir zeigen Ihnen, wie.

Mehr und mehr kleine Unternehmen nutzen die Möglichkeiten von Video, um Ihre Kunden an sich zu binden oder neue zu gewinnen. 84% der Kunden sagen, dass Sie durch ein Markenvideo zum Kauf eines Produkts oder Service überzeugt wurden. Dieses große Potenzial sollten Sie auch für Business und Ihre Marke nutzen.

Um Video optimal für Ihr Unternehmen zu nutzen, haben wir 6 nützliche Tipps zusammengestellt, mit denen Sie Schritt für Schritt ein überzeugendes Marketingvideo bzw. eine Video Ad erstellen können.


Schritt 1: Definieren Sie Ihr Video Marketing Ziel


Egal ob Sie ein Tutorial, ein Produktvideo oder eine Video Ad erstellen, eines gibt es stets zu beachten: Setzen Sie sich ein klar definiertes Ziel. Sie sollten sicherstellen, dass jedes Video nur ein bestimmtes Ziel verfolgt, um Nutzer nicht mit komplizierten Botschaften zu verwirren. Wenn Sie mehrere Ziele haben, die Sie erreichen wollen, sollten Sie auch mehrere Videos erstellen.

Viele Ziele lassen sich durch das Medium Video erreichen, Sie müssen nur entscheiden, welches zu Ihrem aktuellen Businessplan passt. Haben Sie gerade eine aktive Werbekampagne und möchten die Reichweite vergrößern? Möchten Sie Interaktion auf Social Media erhöhen? Oder einfach Ihre Conversions pushen?

Nicht vergessen - Ein Ziel pro Video.

Schritt 2: Entwerfen Sie Ihre Botschaft


Wenn Sie sich über den Zweck des Videos im Klaren sind, fragen Sie sich - "Was ist die wichtigste Botschaft, die dieses Video transportieren soll?"

Das Ziel Ihres Videos haben Sie bereits an die Marktbedürfnisse ihres Unternehmens angepasst. Um die besten Ergebnisse mit Ihrem Werbevideo zu erzielen, sollten Sie sich an den Bedürfnissen Ihrer Zielgruppe orientieren. Denken Sie aus der Perspektive Ihrer Zuschauer. Was möchten sie gerne hören?

Unabhängig von Ihrem Ziel sollte die Videobotschaft kurz und prägnant sein und eine Reaktion hervorrufen. Stellen Sie sicher, Ihr Video mit einem eindeutigen CTA abzuschließen, der für Ihr Ziel relevant ist. Wenn Sie z.B. mehr Follower auf Social Media gewinnen möchten, beenden Sie das Video mit "Vergessen Sie nicht, uns zu folgen!"

Schritt 3: Erstellen Sie Ihr Video


Wir haben den Prozess für die Videoproduktion in drei einfache Schritte heruntergebrochen, Sie können also sofort loslegen, egal welches Thema Ihr Video haben soll.

  1. Wählen Sie eine Vorlage -Wählen Sie eine Vorlage passend zu Ihrem zuvor ausgewählten Ziel und Ihrer Videobotschaft. In der riesigen Bibliothek von AdDirector finden Sie Vorlagen für jede Art von Video.

  2. Fügen Sie Ihre Message und den CTA hinzu - Personalisieren Sie den Text des Videos mit Ihrer Nachricht und schließen Sie das Video mit einem CTA ab. Achten Sie darauf, dass Ihr Text das Video ergänzt. Alles was Sie auch visuell zeigen können, müssen Sie nicht mehr schreiben. Die ausgewählte Vorlage hilft Ihnen dabei, den Text kurz und prägnant zu halten und an das Videomaterial anzupassen.

  3. Tauschen Sie Videos oder Musik aus - Die passende Hintergrundmusik spielt eine entscheidende Rolle in Ihrer Videobotschaft. Wenn die Musik der Vorlage nicht zu Ihrer Zielgruppe passt, tauschen Sie sie aus. Gleiches gilt auch für das Videomaterial. Wenn Ihnen animierter Titel und Überblendungen gefallen, Sie das Video aber weiter personalisieren wollen, tauschen Sie Videoclips oder Musik aus, Ihnen steht eine große Auswahl zur Verfügung.

Sie brauchen keine teure Profikamera, um qualitativ hochwertige Video Ads zu erstellen. Passen Sie Ihre Vorlage mit tausenden lizenzfreier Bilder, Videos und Hintergrundmusik von Shutterstock an.


Beispiel:


Schritt 4: Schließen Sie mit dem Call-to-Action ab


Wie auch das Intro eine entscheidende Rolle spielt, um die Aufmerksamkeit auf das Video zu ziehen, so wichtig ist auch das letzte Bild Ihres Videos bzw. das Outro, um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Hier sollten Sie Ihr Firmenlogo sowie einen überzeugenden CTA platzieren.

Wenn Zuschauer Ihr Video bis zum Ende gesehen haben, zeigt dies schon ein deutliches Interesse an Ihrer Marke, Sie sollten Sie daher zu einer weiteren Handlung auffordern. Ihr CTA muss klar und eindeutig sein und die Zuschauer zur gewünschten Aktion überleiten. Werden Sie nicht zu kreativ, weniger ist oft mehr, verwenden Sie nur EINEN CTA.

Das Beste kommt zum Schluss, hier schließen Sie sozusagen Ihren Deal ab. Ihr Firmenlogo zeigt dem Zuschauer, wer Sie sind und der CTA zeigt ihnen, was Sie als nächstes tun sollten.

Beispiel:


Schritt 5: Überprüfen Sie Ihr Werk


Wenn Sie an diesem Schritt angelangt sind, haben Sie alle Elemente dieses Leitfadens bereits kombiniert und haben eine Video Ad, die Ihr Business gut repräsentiert. Bevor Sie online gehen, sollten Sie Ihre Arbeit allerdings nochmals genau prüfen.

Sehen Sie sich Ihr Video einige Male an, um sicherzugehen, dass alle Flüchtigkeitsfehler ausgemerzt sind, die seine Wirkung vielleicht beeinträchtigen. Stellen Sie sicher, dass Texte, Schriftarten und Farben einheitlich und achten Sie auf Tippfehler.

Überprüfen Sie Bilder, Text und Musik, ergänzen sie einander und betonen Sie Ihre Werbebotschaft? Eine gute Idee ist es auch, das Video jemand anderem zu zeigen, um einen Blick von außen zu erhalten.

Überlegen Sie sich, wie Ihr Publikum dieses Video wohl sehen wird. Wenn das Video wahrscheinlich auf Social Media gesehen wird, denken Sie daran, dass dort die meisten Videos stumm abgespielt werden. Die Videobotschaft sollte also auch ohne Ton funktionieren. Fügen Sie Untertitel hinzu, dies ist ein wichtiges SEO Werkzeug.

Schritt 6: Veröffentlichen Sie Ihr Marketing Video auf Social Media


Wenn Ihr Video fertiggestellt ist und auf Fehler überprüft wurde, ist es Zeit, Ihr Video online zu stellen. Verwenden Sie Ihr Video für verschiedene Kanäle, für Ihre Website, auf Blogs und für Ihre Mailing-Liste. Um möglichst viele Zuschauer zu gewinnen, ist natürlich Social Media die wichtigste Option.

Verschiedene Plattformen können von Unternehmen für Marketingzwecke genutzt werden. Entscheiden Sie, welche Plattform am besten zu Ihrem Business passt. Lesen Sie unseren Artikel über die Auswahl der besten Social Media Plattform für Tipps. Video Content ist allgemein sehr erfolgreich und erzielt vielfach deutlich bessere Ergebnisse als andere Kommunikationsformen. Viele Social Media Plattformen bieten Firmen außerdem die Möglichkeit, Ihre Videos einer Zielgruppe mit bestimmten Merkmalen zu zeigen.


Fazit


In nur sechs Schritten können Sie selbst klickstarke Video Ads erstellen. Egal ob Sie den Umsatz steigern möchten, mehr Interaktion wünschen oder einfach den Online-Auftritt Ihrer Marke stärken möchten, mit diesen Tipps erstellen Sie die besten Videos für Ihren Geschäftserfolg.

War dieser Artikel hilfreich?

Das könnte Sie auch interessieren:

Empfohlene Produkte: