4

Willkommen im CyberLink Mitgliedsbereich

PowerDirector

Die 10 besten Stop-Motion-Apps 2022 [iOS & Android]

Zuletzt aktualisiert am 25. März 2022 – von CyberLink
Zu meinen Favoriten hinzufügen
Stop-Motion Animation Apps

Stop-Motion-Animation ist ein sehr langsamer Prozess, der Geduld und Präzision erfordert. Daher war Stop-Motion Animation früher nur den engagiertesten Animatoren mit teuren Kameras und Aufhänge Vorrichtungen vorbehalten - und mit viel Zeit verbunden.

Heute kann jeder ein Stop-Motion-Animationsvideo mit nichts anderem als einem Smartphone erstellen. Es gibt sogar Bausätze für Kinder zu kaufen, mit denen sie Stop-Motion-Animationen erstellen können (vorausgesetzt, Mama oder Papa sind bereit, ihr Telefon für ein paar Stunden abzugeben).

In den letzten Jahren ist Stop-Motion so populär und zugänglich geworden, dass der Markt mit Apps, die sich diesem Handwerk widmen, überschwemmt ist. In diesem Artikel stellen wir die 10 besten Stop-Motion-Apps vor und beantworten alle Ihre Fragen zum Thema Stop-Motion.


Beste Apps für Stop-Motion

1. PowerDirector

Kompatibel mit iOS und Android.

Mit der PowerDirector-App können Sie mit Ihrem Smartphone aufgenommene Fotos hochladen und mit der Videobearbeitungs-App ein Stop-Motion-Meisterwerk erstellen. Sie können einzelne Frames neu anordnen, löschen, duplizieren und bearbeiten, und die Bildwiederholrate präzise einstellen.

Sie können Titel, Hintergründe, Filter, animierte Grafiken und Spezialeffekte hinzufügen, um aus Ihrem Stop-Motion-Video ein Filmkunstwerk zu machen. PowerDirector verfügt außerdem über eine umfangreiche lizenzfreie Bibliothek mit Musik und Soundeffekten sowie über Audiowerkzeuge zum Mischen eines großartigen Soundtracks.

Die Anwendung ist erstaunlich einfach zu bedienen und kostenlos zum Herunterladen. Sie ist so organisiert, dass Sie in Sekundenschnelle durch Hunderte von Effekten blättern können. Sie benötigen die Desktop-Version für Windows und MacOS? Holen Sie sich Ihren kostenlosen Download hier.

2. Stop Motion Studio

Kompatibel mit iOS und Android.

Mit der Stop-Motion-Studio-App können Sie mit der App filmen, Fotos aus Ihren Kamera Aufnahmen importieren und dann Ihre Stop-Motion-Videos bearbeiten.

Es gibt manuelle und automatische Einstellungen für Weißabgleich, ISO, Belichtung und Verschlusszeit. Koppeln Sie Ihre Apple Watch und verwenden Sie sie als Fernauslöser, oder koppeln Sie sie über Wi-Fi mit einer DSLR-Kamera.

Schalten Sie beim Filmen die Rasterlinien ein, um Ihren Figuren eine flüssige Bewegung zu verleihen.

Stop Motion Studio verfügt über verschiedene Hintergrundoptionen, Filter, Soundtrack-Erstellung und Titel. Darüber hinaus bietet es visuelle Effekte wie Green Screen, Rotoskopie und sogar das Hinzufügen von animierten Gesichtern zu Ihren Objekten.

3. Clayframes – Stop Motion

Kompatibel mit Android-Geräten.

Mit Clayframes können Sie Stop-Motion-Videos aufnehmen oder mit einer Kamera aufgenommene Fotos importieren. Stellen Sie einen zeitgesteuerten Auslöser ein, der ausgelöst wird, ohne dass Sie Ihr Telefon berühren. Oder stellen Sie es so ein, dass jedes Mal ein Foto aufgenommen wird, wenn Sie in die Hände klatschen.

Sie können den Film während der Aufnahme überprüfen oder ihn später bearbeiten. Mit dem Radiergummi-Werkzeug können Sie versehentliche Handaufnahmen oder Aufstell-Setups entfernen, um Figuren fliegen zu lassen.

Mit Clayframes können Sie eine Vorschau Ihres Films mit verschiedenen Bildraten anzeigen, die Auflösung wählen und ihn direkt auf YouTube und Facebook hochladen.

4. iMotion

Kompatibel mit iOS.

Verwenden Sie die vordere oder hintere Kamera Ihres Telefons, um Stop-Motion-Videos mit iMotion aufzunehmen. Fixieren Sie Fokus, Belichtung und Weißabgleich manuell, um sicherzustellen, dass sich das Aussehen Ihrer Fotos auch bei längeren Aufnahmen nicht verändert.

Nehmen Sie im Quer- oder Hochformat auf und passen Sie die Geschwindigkeit auf bis zu 15 Bilder pro Sekunde an. Mit dem Onion Skin oder dem Raster können Sie weiche Übergänge zwischen den Fotos schaffen. Sie können in 4K-Auflösung auf Ihrem Gerät speichern oder direkt auf YouTube hochladen.

Außerdem gibt es eine Filmgalerie, in der Sie Stop-Motion-Filme ansehen können, die andere mit der App gemacht haben.

5. Life Lapse Stop Motion Maker

Kompatibel mit iOS und Android.

Nehmen Sie mit Life Lapse Stop Motion Maker Fotos auf, bearbeiten Sie sie oder laden Sie sie hoch. Die App verfügt über einen Intervalltimer und manuelle Belichtung, Weißabgleich und Schärfespeicherung, sodass Sie Ihre Kamera während der Aufnahme nie anfassen müssen.

Zu den Bearbeitungswerkzeugen gehören einstellbare Bildraten, eine lizenzfreie Bilddatenbank, Farbkorrektur und eine VFX-ähnliche Geisterbild-Überlagerung.

Life Lapse enthält außerdem Tutorials und Beispiele für die Arbeit anderer.

6. PicPac Stop Motion & TimeLapse

Kompatibel mit Android-Geräten.

Mit PicPac Stop Motion & TimeLapse können Sie Fotos aus Ihrer Kamerarolle hochladen, Bilder mit der App aufnehmen oder Bilder aus der Fotobibliothek der App auswählen, um Ihr Stop-Motion-Video zu erstellen.

Jedes Mal, wenn Sie klatschen oder ein lautes Geräusch machen, nimmt die App ein Foto auf, sodass Sie genügend Zeit haben, Ihre Figuren zu manipulieren und aus dem Bild zu gehen. Darüber hinaus können Sie eine Stimme aufnehmen oder Musik von Ihrem Gerät oder aus der PicPac-Musikbibliothek hinzufügen.

Fügen Sie Titel hinzu, passen Sie die Videogeschwindigkeit an und verwenden Sie das Zeichenwerkzeug, um Ihren bewegten Objekten einen Ausdruck zu verleihen. PicPac Stop Motion ist einfach für Anfänger, aber der Mangel an Bearbeitungsoptionen macht es zu einer schlechten Wahl für Profis oder ernsthafte Stop-Motion-Bastler.

7. I Can Animate

Kompatibel mit iOS.

Erfassen Sie Bilder mit einer Kamera oder einem iOS-Gerät oder nehmen Sie sie mit I Can Animate auf. Verwenden Sie automatische oder manuelle Einstellungen für Belichtung, Weißabgleich und Fokus, und nutzen Sie dann das Onion Skinning, um zu sehen, wo das vorherige Foto aufgenommen wurde. Sie können mit I Can Animate bearbeiten und ansehen, während Ihre Kamera noch Bilder aufnimmt.

Mit der App können Sie Sequenzen kopieren und einfügen, Bilder löschen und neu anordnen. Außerdem gibt es Schaltflächen zum Rückgängigmachen und Wiederherstellen, um Bearbeitungsfehler zu korrigieren.

Fügen Sie mit der Audiobibliothek Soundeffekte hinzu oder erstellen Sie Ihre eigenen. Mit der Green-Screen-Funktion können Sie sogar Hintergründe ändern. Anschließend können Sie die Wiedergabegeschwindigkeit anpassen und direkt zu YouTube, Dropbox oder Facebook exportieren.

8. Stop Motion Maker

Kompatibel mit iOS.

Stop Motion Maker ist eine unkomplizierte App. Tippen Sie einfach auf "Erstellen", drücken Sie die Kamerataste, um ein Bild aufzunehmen, klicken Sie auf "Fertig" und sehen Sie sich Ihren Film vor dem Exportieren an.

Es handelt sich um eine einfache, unkomplizierte App, die auch von Kindern problemlos allein verwendet werden kann. Allerdings gibt es keine Bearbeitungsfunktionen, und die Filme sind stumm, wenn sie nicht in eine Videobearbeitungssoftware importiert werden.

9. iStopMotion

Kompatibel mit iOS.

Verwenden Sie die iStopMotion-App, um Bilder aufzunehmen und sie in einen Stop-Motion-Film zu verwandeln. Mit der kostenlosen App iStopMotion Remote Kamera können Sie als Fernauslöser fungieren und die Optionen "Onion Skin" oder "Kamera-Overlay" für präzise Bewegungen verwenden.

Sobald Sie Ihre Bilder aufgenommen haben, können Sie sie mit iStopMotion in ein Daumenkino, ein Gif, eine Bildsequenz oder einen Film verwandeln. Leider gibt es außer dem Hinzufügen eines Soundtracks keine weiteren Bearbeitungsoptionen. Sie können nicht einmal Bilder neu anordnen und es gibt keine Rückgängig-Taste.

10. Frameographer

Kompatibel mit iOS.

Die Aufnahme von Bildern ist mit Frameographer ganz einfach: Richten Sie Ihr Telefon mit der Front- oder Rückkamera ein und drücken Sie den Auslöser. Es gibt manuelle und automatische Auslösereinstellungen sowie Belichtungs- und Fokussperre. Die einfache Benutzeroberfläche bietet eine Skin Onion oder ein Raster, damit Sie fließende Bewegungen machen und dort weitermachen können, wo Sie aufgehört haben, wenn Sie eine Pause machen müssen.

Mit dem Geschwindigkeitsregler können Sie eine Vorschau Ihrer Stop-Motion-Videos mit 1 Bild pro Sekunde bis 120 Bilder pro Sekunde anzeigen. Sie können jedes Einzelbild überprüfen, eventuelle Fehler löschen, Musik aus Ihrer Bibliothek importieren und das Video in Full HD auf Ihrer Kamerarolle speichern.

Frameographer verfügt über keine fortgeschrittenen Bearbeitungswerkzeuge, ist aber für Anfänger und Kinder gut geeignet.

Beste Stop-Motion-App kostenloser Download

Mit PowerDirector haben Sie alles, was ein Stop-Motion-Video-Editor haben sollte - die Möglichkeit, einzelne Frames neu anzuordnen, zu löschen, zu kopieren und zu bearbeiten, die Farbe zu korrigieren und visuelle Effekte hinzuzufügen. Außerdem können Sie die Abspielgeschwindigkeit präzise steuern.

Die Vertonung eines Stop-Motion-Videos ist von entscheidender Bedeutung, und PowerDirector hat Sie in jeder Hinsicht unterstützt. Sie können Ihre Musik oder Soundeffekte importieren oder die umfangreiche lizenzfreie Musikbibliothek durchsuchen. Dann fügen Sie Ihre Stimme hinzu und mischen Ihren Soundtrack mit einfachen Audiowerkzeugen.

PowerDirector ist für iOS und Android verfügbar und eignet sich sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene in der Stop-Motion-Filmerstellung.

Und das Beste ist, dass PowerDirector kostenlos ist und zahlreiche erweiterte Bearbeitungsfunktionen enthält!

Stop-Motion App FAQs

1. Was ist Stop-Motion?

Stop-Motion ist eine Animationstechnik, bei der unbelebte Objekte durch eine Reihe von Standbildern zum Leben zu erwecken scheinen. Die Objekte im Bild werden zwischen den einzelnen Aufnahmen subtil bewegt, und wenn die Bilder aneinandergereiht werden, scheinen sich die Objekte von selbst zu bewegen.

2. Wie mache ich ein Stop-Motion-Video?

Befolgen Sie diese Schritte, um ein Stop-Motion-Video mit einer DSLR-Kamera oder einem Smartphone zu drehen.

Schritt 1: Entscheiden Sie, was gedreht werden soll, und erstellen oder sammeln Sie dann Ihre Figuren und Hintergründe.

Schritt 2: Richten Sie Ihre Szene ein.

Schritt 3: Befestigen Sie die Kamera auf einem Stativ, einem Selfie-Stick, einem Ständer oder einem anderen Hilfsmittel, um sie während der Aufnahme ruhig zu halten.

Schritt 4: Machen Sie ein Foto von Ihrer Ausgangsszene.

Schritt 5: Bewegen Sie Ihre Figur(en) ganz leicht - je kleiner die Bewegung, desto flüssiger die Animation.

Schritt 6: Machen Sie eine weitere Aufnahme, und bewegen Sie die Figuren erneut.

Wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie alle Aktionen aufgenommen haben.

Schritt 7: Bearbeiten Sie Ihre Stop-Motion-Animation gemeinsam.

3. Wie lange dauert es, ein Stop-Motion-Video zu drehen?

Das hängt davon ab, wie lang der fertige Film werden soll und wie flüssig die Bewegungen sind.

Für ein einfaches 10-Sekunden-Stop-Motion-Video benötigen Sie nur etwa 5 Minuten.

Nehmen wir an, Sie möchten ein 5-minütiges Stop-Motion-Video mit mehreren Figuren und Hintergründen und superflüssigen Bewegungen drehen. Allein die Vorbereitung könnte mehrere Stunden dauern, und die Dreharbeiten könnten mehrere Tage bis eine Woche in Anspruch nehmen.

4. Wie viele Fotos braucht man für einen 1-minütigen Stop-Motion-Film?

Ein normaler Film hat 24 Bilder pro Sekunde, aber ein Stop-Motion-Film sollte etwa 10-15 Bilder pro Sekunde haben. Das bedeutet 600-900 Aufnahmen für 1 Minute Film.

5. Was ist die beste Stop-Motion-Software für Windows und Mac?

Die beste Stop-Motion-Software für Windows und Mac sind:

  1. PowerDirector
  2. Stop Motion Studio
  3. Boinx iStopMotion
  4. Eclipse - Stop Motion Pro
  5. Dragon Frame
  6. Heron Animation
  7. IKITMovie
  8. Stop-Mojo
  9. Frames
  10. Monkey-Jam

6. Welche Funktionen sollte ein Stop-Motion-Video-Editor haben?

1. Frames auf der Zeitachse bearbeiten

Wenn Sie Hunderte von Fotos in eine Zeitleiste einfügen, kann es passieren, dass einige nicht in der richtigen Reihenfolge platziert werden. Die Möglichkeit, Bilder zu verschieben, ist von entscheidender Bedeutung, da ein einziges Bild an falscher Stelle das gesamte Erscheinungsbild Ihres Films ruinieren würde.

Außerdem müssen Sie bei Bedarf Bilder löschen können. Ein häufiger Fehler bei Stop-Motion-Aufnahmen ist es, eine Hand in die Aufnahme zu bekommen. Wenn Sie genügend Fotos gemacht haben, macht eines dieser fehlenden Bilder keinen großen Unterschied. Falls doch, verfügt Ihre Bearbeitungssoftware hoffentlich über Maskierungswerkzeuge. In diesem Fall können Sie die Aufnahme speichern und nur die Hand entfernen.

2. Tonspur

Da Stop-Motion-Videos aus Standbildern bestehen, müssen Dialoge, Soundeffekte oder Musik im Bearbeitungsprozess hinzugefügt werden.

Vergewissern Sie sich, dass Ihr Stop-Motion-Video-Editor die Möglichkeit bietet, Voiceover hinzuzufügen. Außerdem sollte er über eine Bibliothek mit Soundeffekten und Musik verfügen, damit Sie problemlos lizenzfreie Musik hinzufügen können, ohne dass Sie auf YouTube rausfliegen.

3. Farbkorrektur

Da jede Aufnahme in Ihrem Stop-Motion-Video identisch sein muss, ist die Farbkorrektur von Einzelbildern unerlässlich. Ihr Video-Editor sollte Ihnen die Möglichkeit geben, ein einzelnes Bild oder den gesamten Film zu korrigieren.

4. Geschwindigkeitskontrolle

Das wichtigste Element bei der Erstellung eines Stop-Motion-Videos ist die Steuerung der Bildrate. Je mehr Bilder pro Sekunde, desto flüssiger wird das Video sein. Leider ist die Standardeinstellung der Bearbeitungssoftware in der Regel viel zu langsam für einen Stop-Motion-Film. Der Stop-Motion-Ersteller muss den Film beschleunigen und verschiedene Bildraten ausprobieren, bis er zufrieden ist.

War dieser Artikel hilfreich?

Das könnte Sie auch interessieren:

Empfohlene Produkte: