4

Willkommen im CyberLink Mitgliedsbereich

PhotoDirector

Fotos retuschieren leicht gemacht

Zuletzt aktualisiert am 17. Dez. 2021
Zu meinen Favoriten hinzufügen
Fotos retuschieren - 3 Tipps

Als Fotograf*in wünscht man sich immer, die natürliche Schönheit auf Fotos einzufangen. Manchmal kommt trotzdem etwas dazwischen, jemand läuft ins Bild oder die fotografierte Person hat einen Sonnenbrand. Nicht immer kann man das Foto an einem anderen Tag wiederholen. Bei einzigartigen Aufnahmen bleibt nur, das Foto zu retuschieren.

Mit Fotoretusche lassen sich feine Linien im Gesicht ausgleichen, die Belichtung anpassen oder störende Personen im Hintergrund entfernen. Dafür benötigt man ein Bildbearbeitungsprogramm.

Es gibt zahlreiche kostenlose Programme und Apps sowie kostengünstige Alternativen zu Photoshop , mit denen sich Fotos in wenigen Klicks korrigieren und retuschieren lassen.

Unsere Empfehlung, PhotoDirector enthält alle Tools, um Fotos perfekt zu inszenieren und natürlich zu retuschieren. Egal ob Urlaubsfoto, Aufnahmen einer großen Familienfeier oder Fotos vom eigenen Hund - Korrekturen und Optimierungen lassen sich vielseitig einsetzen, um übliche Fotoprobleme zu beheben.

Wer gleich loslegen möchte, kann sich jetzt PhotoDirector herunterladen. Die Anwendung ist erhältlich für Windows, Mac, iOS oder Android.

Fotos retuschieren - 3 nützliche Tipps

1. Fotobomber entfernen

Diese Situation kennt jeder - Man nimmt ein vermeintlich perfektes Foto auf, um später festzustellen, dass z.B. Personen ins Bild gelaufen sind oder ein hässliches Schild im Hintergrund stört.

Anstatt mit dem Radierer die Stelle zu entfernen und manuell aufzufüllen oder das Foto sogar zu löschen, kann man mit PhotoDirector solche Stellen automatisch retuschieren, die Software berechnet einen zur Umgebung passenden Inhalt für gelöschte Elemente. Foto gerettet!

Und so einfach geht's:

  1. Das zu retuschierende Foto in die PhotoDirector Software importieren.
  2. Das Menü “Geführt” öffnen und “Inhaltssensitives Löschen” wählen.
  3. Pinsel wählen und bei Bedarf die Größe einstellen.
  4. Nun mit der Maus den zu entfernenden Bereich markieren.
  5. “Anwenden” klicken, um das Objekt nahtlos zu entfernen.

Du sitzt nicht am Computer? Kein Problem. Um Fotobomber zu entfernen, braucht man keinen PC oder Laptop. Mit der PhotoDirector App lassen sich Fotos direkt auf dem Smartphone retuschieren.

  1. Im Hauptmenü die “Bearbeiten” Option auswählen und ein Foto aus den eigenen Fotos auswählen.
  2. Durch die Bearbeitungsfunktionen am unteren Bildschirm blättern und “Löschen/Klonen” wählen.
  3. Ins Foto hineinzoomen, um das Objekt oder die Person größer im Bild zu haben, Pinselstärke einstellen.
  4. Mit dem Finger die zu entfernende Stelle markieren.
  5. “Anwenden” klicken, um das Objekt zu entfernen.
  6. Bei Bedarf den Prozess für ein präziseres Ergebnis wiederholen.

2. Beauty Retusche

Egal ob Porträt oder Selfie, manchmal möchte man das aufgenommene Foto am liebsten sofort wieder löschen. Für viele Menschen ruinieren Falten, Pickel oder ein Sonnenbrand das ganze Foto. Mit PhotoDirector lassen sich Porträts wirkungsvoll retuschieren, ohne unnatürlich zu werden.

  1. Foto im PhotoDirector öffnen und das Menü “Geführt” öffnen. “Personenretusche” wählen, um das Auswahlmenü zu öffnen.
  2. Für einen makellosen Finish “Hauttools” auswählen.
  3. Pinsel auswählen und Größe, Weiche Kante und Stärke des Werkzeugs einstellen. Anschließend wie mit einem Makeup-Pinsel über die entsprechenden Hautstellen fahren.
  4. Nachdem Falten oder Pickel retuschiert wurden, die Checkbox “Feinabstimmung” anklicken, um Glättung und Details weiter anzupassen.
  5. Bei Bedarf oben den Reiter “Hautton” auswählen. Mit dem Color-Picker lässt sich der Hautton präzise an den natürlichen Hautton anpassen und ausgleichen. Hiermit lässt sich auch ein subtiles digitales Makeup erstellen.

Wer lieber am Smartphone arbeitet, kann mit der PhotoDirector App Falten wegzaubern und Hauttöne ausgleichen.

  1. PhotoDirector App öffnen, im unteren Menü nach rechts scrollen und die Option “Porträt” wählen.
  2. Im Untermenü das Werkzeug “Gesichtsglättung” auswählen. Die App erkennt Gesichter automatisch.
  3. Anschließend den Schieberegler verschieben, um die Stärke der Retusche anzupassen.
  4. Alternativ mit dem Werkzeug “Hautglättung” manuell retuschieren.

3. Farb-Presets

Besonders für Anfänger*innen kann die Farbbearbeitung von Fotos kompliziert und verwirrend wirken. Anstatt viele Einzeleinstellungen vorzunehmen und ständig zu überprüfen, kann man aber auch mit Farb-Presets arbeiten, die den Look eines Fotos in nur einem Klick völlig verändern können.

PhotoDirector enthält zahlreiche Presets für die verschiedensten Fotos.

  1. In der Software das Menü “Anpassung” öffnen.

Schon auf den ersten Blick sieht man hier das Farb-Histogramm, verschiedene Anpassungswerkzeuge und weitere manuelle Einstellungen für einzelne Bild- und Farbaspekte. Diese richten sich eher an erfahrenere Bildbearbeiter.

  1. Alternativ einfach auf den Reiter “Vorgaben” klicken. Hier findet sich eine große Auswahl an Presets.
  2. “Standardvorgaben” wählen, um die in PhotoDirector enthaltenen Presets anzusehen.
  3. Je nach Foto nun weiter auswählen, zum Beispiel “Landschaft”, “Porträt” oder “Stil”.
  4. Neben subtilen Vorlagen für einen natürlichen Look, kann es sich auch lohnen, ausgefallenere Presets zu testen, wie zum Beispiel ein HDR Preset. Hiermit lassen sich dramatische, intensive Bilder erstellen.
  5. Die Presets lassen sich in Echtzeit überprüfen. Für einen direkten Vorher-Nachher-Vergleich das Vorher-Nachher-Icon unter dem Vorschaufenster anklicken.
  6. Nach abgeschlossener Bearbeitung Foto sichern und exportieren.

Fotos retuschieren - Erste Schritte

Für die Fotoretusche ist keine teure, komplizierte Software nötig. Jeder kann eine benutzerorientierte, zeitgemäße Software wie PhotoDirector nutzen, um Fotos zu retuschieren, mit Effekten zu bearbeiten und kreative Fotomontagen zu erstellen.

Dank der übersichtlichen Module ist PhotoDirector mit geführten Tools ganz einfach und zu benutzen. Mit wachsender Erfahrung kann man dann nach und nach auch anspruchsvollere Funktionen einsetzen.

PhotoDirector Essential steht zum kostenlosen Download zur Verfügung. Die Anwendung ist für Windows, Mac, iOS und Android erhältlich.

War dieser Artikel hilfreich?

Das könnte Sie auch interessieren:

Empfohlene Produkte: