4

Willkommen im CyberLink Mitgliedsbereich

PowerDirector 365 Business

Im Video Marketing durchstarten - In 5 einfachen Schritten

Zuletzt aktualisiert am 15. Sep. 2021
Zu meinen Favoriten hinzufügen

Die besten Tipps für Ihr Busines, um Videos erfolgreich für Marketing und Social Media zu nutzen. Mit diesen fünf Punkten für mehr Erfolg.

5 Schritte für mehr Erfolg mit Video Marketing

Falls sie bisher noch keine Video-Inhalte für Ihre Marketingstrategie einsetzen, sollten Sie diese Möglichkeit unbedingt nutzen. Videos gewinnen weiterhin an Bedeutung für einen erfolgreichen Marketing-Auftritt.

Der Konsum von Video Content wächst exponentiell. 2019 haben Internetnutzer fast 7 Stunden pro Woche Videos gesehen. Dies ist ein Anstieg von 59% im Vergleich zu 2016. Und die Entwicklung verlangsamt sich nicht. Marktforscher gehen davon aus, dass Video bis 2022 82% des gesamten Internetdatenverkehrs ausmachen wird.

Selbst als Kleinunternehmer lohnt es sich, diesen Trend zu nutzen. Mit unseren fünf einfachen Schritten können Sie direkt mit Ihrer Marketingkampagne loslegen, selbst wenn Sie keine oder nur wenig Vorkenntnisse haben.

  1. Sprechen Sie Ihre Zielgruppe an
  2. Die ersten 10 Sekunden zählen
  3. Konzentrieren Sie sich auf eine Social Media Plattform
  4. Optimieren Sie Ihr Video für die Suche
  5. Beenden Sie das Video mit einem Call-to-Action
  6. Fazit

1. Sprechen Sie Ihre Zielgruppe an


Bei der Videoerstellung können Sie so richtig kreativ werden, aber Ihr Content sollte immer relevant sein. Wahrscheinlich haben Sie bereits eine Story für Ihre Marke entwickelt, die Sie für verschiedene Kanäle nutzen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Markenauftritt in allen Formaten konsistent ist, das gilt natürlich auch für Videos.

Das Ziel sollte sein, Ihren Kunden überzeugend zu vermitteln, was Ihr Service oder Produkt für Sie tun kann. Hier gilt "Weniger ist mehr": Überfrachten Sie Ihr Video nicht mit zu vielen Details. Sie können später noch zusätzliche Videos zu verschiedenen Themen erstellen. Konzentrieren Sie sich für Ihre Video Message auf einige wichtige Punkte, die Zuschauer werden es Ihnen danken.

Ein wichtiger Aspekt für überzeugende Videos ist dabei die Verwendung klarer Sprache. Vermeiden Sie Marketing-Jargon oder aufdringliche Werbebotschaften. Jeder wird täglich mit Werbung bombardiert. Stellen Sie sicher, dass Ihre Botschaft nicht in diesem Lärm untergeht. Video Marketing ist die beste Möglichkeit, um durch gezieltes Storytelling eine Verbindung zu Ihren Kunden aufzubauen und Emotionen zu erzeugen.

Unterschätzen Sie auch nicht die Wirkung von Musik. Musik kann eine Reihe von Emotionen hervorrufen und Ihre Botschaft betonen und unterstützen. Es ist wichtig, dass Sie Musik wählen, die zu Ihrer Marke und Message passt.

2. Die ersten 10 Sekunden zählen


Wir sind täglich im Durchschnitt bis zu 5.000 Werbenachrichten ausgesetzt. Wahrscheinlich sind es inzwischen weit mehr, diese Studie wurde bereits im Jahr 2007 durchgeführt.

Es wird also immer schwieriger, die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich zu ziehen. Daher sollten Sie sich die folgende Frage stellen: Warum sollte man Ihr Video ansehen?

Als Faustformel haben Sie nur 10 Sekunden, um die Aufmerksamkeit und das Interesse Ihrer Zuschauer auf sich zu ziehen. Daher sollte ein Video sofort seinen Wert vermitteln. Lassen Sie den Zuschauer wissen, dass Sie das passende Unternehmen für seinen Bedarf sind.

Damit Ihr Video eine größere Chance hat, bis zum Ende gesehen zu werden, müssen Sie das Interesse der Zuschauer binden. Halten Sie die Botschaft kurz und prägnant, kommen Sie zum Punkt. Sie können damit beginnen Fragen zu stellen, die Probleme oder Herausforderungen Ihrer Zielgruppe anzusprechen und am Ende des Videos eine Lösung dafür zu bieten. Ihr Ziel ist es Neugier zu wecken, indem Sie Ihre Marke als Problemlösung positionieren.

Für die besten Resultate sollten Ihre Videos nicht länger als 60 Sekunden sein. Das sollte Ihnen genug Zeit geben, Ihre zentrale Botschaft zu präsentieren, ohne die Aufmerksamkeitsspanne Ihres Publikums zu sehr zu strapazieren. Die meisten Nutzer, besonders auf Social Media Plattformen, halten sich nicht mit zu langen Inhalten auf.

Nicht vergessen - ein erfolgreiches Marketing Video ist einfach zu verstehen.

3. Konzentrieren Sie sich auf eine Social Media Plattform


Als Kleinunternehmer mit begrenztem Budget sollten Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Reichweite möglichst effizient maximieren. Häufig versuchen kleinere Unternehmen auf allen verfügbaren Plattformen präsent zu sein und erzielen damit nicht die gewünschte Wirkung.

Bevor Sie eine Plattform wählen, sollten Sie Ihre Social Media Ziele definieren. Möchten Sie Umsatz steigern, Ihre Marke bekannter machen oder die Beziehung zu Ihren Kunden stärken? Wenn Sie sich über Ihre genauen Ziele im Klaren sind, können Sie diese mit Ihrer Zielgruppe zusammen bringen.

Auch Social Media Plattformen haben verschiedene inhaltliche Schwerpunkte und verschiedene Zielgruppen. Wenn Sie eine weibliche Zielgruppe ansprechen wollen und den Umsatz steigern möchten, hat sich Pinterest als erfolgreiche Plattform erwiesen. Wenn Sie Ihre Inhalte optisch ansprechend präsentieren möchten, ist vielleicht Instagram die beste Wahl für Sie.

Sehen Sie sich die verschiedenen Business-Optionen der Social Media Plattformen an und wählen Sie dann entsprechend.

4. Optimieren Sie Ihr Video für die Suche


Suchmaschinenoptimierung oder SEO ist der Grundpfeiler jeder guten digitalen Marketingstrategie. Um möglichst viele Zuschauer zu erreichen, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Content auch gefunden wird. Eine fantastische SEO Möglichkeit ist die Verwendung von Untertiteln.

Das Internet ist grundsätzlich textbasiert, was bedeutet, dass Ihre schönen neuen Videos für die Suchmaschinen praktisch unsichtbar sind. Um Ihren Content für Suchmaschinen zu öffnen, sollten Sie ein textbasiertes Transkript Ihres Videos hochladen bzw. Untertitel (closed captions). Es kann eine Herausforderung sein, die Essenz Ihres Videos mit einem Titel oder einer Beschreibung für SEO festzuhalten, aber Untertitel ermöglichen es Google und anderen Suchmaschinen, Ihren Content zu finden, sie sind daher sehr nützlich.

Natürlich stellen Untertitel auch eine Kommunikationshilfe dar. Viele Nutzer schauen Videos generell ohne Ton und über 5% der Weltbevölkerung sind hörgeschädigt. Barrierefreier Zugang zu Ihren Videos verbessert die Interaktion, was im Gegenzug auch wieder für höheres SEO Ranking sorgt.

Wenn Sie eine Website haben, ist eine Sitemap von essentieller Bedeutung, wenn Sie Ihre Sichtbarkeit für Suchmaschinen erhöhen wollen. Suchmaschinen durchsuchen Ihre Website automatisiert mit "Crawlern", um das Thema der Website zu bestimmen. Wenn sie Video Content erstellen, können Sie noch einen Schritt weitergehen und eine Video Sitemap erstellen. Da es in Videos keine Keywords oder Texte gibt, die Crawler analysieren können, ist eine Video Sitemap ein ausgezeichnete Strategie, um Ihre Videos in Suchergebnissen zu platzieren.

5. Beenden Sie das Video mit einem Call-to-Action


Eine bestimmte Handlungsaufforderung an Ihre Zuschauer wird auch Call-to-Action oder CTA genannt. Der CTA ist der direkte Aufruf an Ihr Publikum, als nächstes eine bestimmte Handlung auszuführen. Dies kann entweder ein Kauf sein, das Folgen eines Social Media Kanals oder die Anmeldung zu einem Newsletter. Wichtig dabei ist eine klare und deutliche Aufforderung, die Ihre Konversionsraten erhöht.

Jeder, der sich Ihr Video bis zum Ende angesehen hat, hat dadurch bereits Interesse an Ihrer Markenbotschaft erwiesen. Dies ist Ihre Gelegenheit, die Zuschauer mit einem guten CTA zum nächsten Schritt aufzufordern. Der Call-to-Action sollte sich eng am Inhalt des Videos orientieren und gut sichtbar sein. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Videos immer mit einem Call-to-Action Button beenden und ermöglichen Sie Ihren Zuschauern, den nächsten Schritt zu tun.

Ihr CTA kann mehr sein als nur Ihre Kontaktinformationen. Erzeugen Sie Neugier und ein Dringlichkeitsbewusstsein.

Einige Ideen:

  • Stellen Sie eine Frage – Dies kann eine effiziente Methode sein, um die Interaktion Ihrer Follower auf Social Media zu erhöhen und sie in die Unterhaltung einzubinden.
  • Ein weiteres Video ansehen – Laden Sie Zuschauer ein, noch mehr über Ihre Marke oder Produkte zu erfahren.
  • Abonnieren, folgen, liken und kommentieren – Erhöhen Sie Ihre Reichweite mit mehr Followern.
  • Codes und Gutscheine – Jeder freut sich über ein Schnäppchen, verwenden Sie Promo Codes, diese werden gerne weiter geteilt.

Fazit


Die Schwelle zur Videoerstellung sind niedrig wie noch nie und Video Marketing wird von Marken jeder Größe und Branche eingesetzt. Egal in welchem Geschäftsbereich Sie tätig sind, mit diesen Tipps starten Sie im Videomarketing durch.

Wenn Sie zum Einstieg Content-Ideen suchen, kann Ihnen die Anwendung Ad Director bei der Erstellung passender Inhalte für Ihr Business helfen. Mit Vorlagen, die bereits für aufmerksamkeitsstarke Ergebnisse optimiert sind, Zugang zu Stock-Medien und einem intuitiven Video Editor können Sie ganz einfach effektive Kampagnen erstellen und Ihre eigene Marketingagentur sein.

Video kann ein herausragendes Werkzeug sein, um Ihre Marketingziele zu erreichen. Beschränken Sie sich in Ihrer Message auf das Wesentliche und stellen Sie eine echte Verbindung zu Ihren Zuschauern her, dann werden Sie bald das große Potenzial des Video Marketings für sich nutzen können!

Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie das perfekte Marketing-Video erstellen, lesen Sie unseren Leitfaden Werbevideos erstellen Schritt für Schritt und starten Sie sofort mit Ihrer ersten Kampagne.

War dieser Artikel hilfreich?

Das könnte Sie auch interessieren:

Empfohlene Produkte: