Willkommen im CyberLink Mitgliedsbereich

PowerDirector

MP4 Videos schneiden - Die besten Programme & How To

Zuletzt aktualisiert am 3. Dez. 2021
Zu meinen Favoriten hinzufügen
MP4 Videos schneiden

Videos gibt es in vielen Dateiformaten wie AVI, FLV, WMV, MOV, MP4 und vielen mehr. Inzwischen ist MP4 das am weitesten verbreitete Dateiformat. Trotzdem können längst nicht alle Videobearbeitungsprogramme mit MP4 Dateien umgehen.

Wer MP4 Videos schneiden und umwandeln möchte, muss sicherstellen, dass das ausgewählte Programm MP4 Formate unterstützt und alle gewünschten Features und Werkzeuge enthält.

Um die Recherche zu erleichtern, haben wir eine Liste mit den fünf besten MP4 Videobearbeitungsprogrammen zusammengestellt und eine Anleitung für die Bearbeitung von MP4 Dateien und den Export auf Computer und Mobilgerät verfasst.

MP4 schneiden - Die 5 besten Programme

1. PowerDirector

PowerDirector von CyberLink ist die beste Wahl für alle, die ein nutzerfreundliches Videobearbeitungsprogramm mit guten Preis-Leistungs-Verhältnis suchen, das mit zahlreichen professionellen Werkzeugen und Effekten ausgestattet ist. PowerDirector enthält zahlreiche Werkzeuge, um MP4 Videos zu schneiden, zu bearbeiten und umzuwandeln.

Mit den intuitiven Features von PowerDirector lassen sich MP4 Dateien leicht trimmen, zusammenschneiden, zuschneiden, zoomen oder umwandeln. Ebenso sind viele Titel, Übergänge, Motion Graphics, Overlay-Objekte und Videovorlagen enthalten.

Wer anspruchsvolle Videoprojekte verwirklichen will, profitiert von Keyframe-Einstellungen, Chroma Keying, vielfältigen Maskentools und KI-basierten Tools wie Himmlstausch und Dialog-Optimierung.

Vorteile:

  • Unterstützt MP4 und alle wichtigen anderen Videoformate
  • Enthält umfassende Werkzeuge und Funktionen wie Green Screen Editing, Keyframe-Animationen und KI-basierten Audio-Tools
  • Viele Vorlagen und Filter für schnelle Bearbeitung
  • In der Abo-Version über 8 Millionen Stockmedien ohne Zusatzkosten lizenzfrei verfügbar (Shutterstock und iStock by Getty Images)

Nachteile:

  • Einige Funktionen nur in der Windows-Version verfügbar

2. iMovie

iMovie Interface

iMovie ist das kostenlose Videobearbeitungsprogramm, dass auf allen Apple Rechnern und Laptops vorinstalliert ist. Mit dieser Software lassen sich einfache Videoschnitte für MP4 Dateien durchführen. Dank der übersichtlichen Oberfläche finden sich auch Videoneulinge schnell zurecht.

Auch wenn iMovie keine anspruchsvolleren Funktionen enthält, kann man Videos mit Titeln und Übergängen versehen, Untertitel zu Videos hinzufügen, Voice-Overs aufnehmen und sogar verwackelte Aufnahmen stabilisieren. Wer schon ein Mac-Gerät besitzt und einige schnelle Anpassungen vornehmen möchte, für den ist iMovie eine der besten Optionen für die kostenlose Bearbeitung von MP4 Videos.

Vorteile:

  • Intuitive Oberfläche
  • Kostenlos für Mac-Geräte
  • Grundlegende MP4-Bearbeitungsfunktionen

Nachteile:

  • Eingeschränkte Funktionen

3. Windows Movie Maker

Windows Movie Maker Interface

Windows Movie Maker ist sozusagen das iMovie für Windows und in älteren Windows-Geräten enthalten. Leider unterstützt das Program nativ keine MP4-Dateien. Für die Bearbeitung im Windows Movie Maker müssen diese Dateien erst umgewandelt werden, wie in unserem untenstehenden Leitfaden.

Anschließend lassen sich die Videos mit Windows Movie Maker trimmen oder mit Titeln und Übergängen bearbeiten. Clips können geteilt werden, auch die Tonspur lässt sich bei Bedarf anpassen. Anschließend kann man das Video im MP4-Format ausgeben, um wieder die Vorteile dieses Formats zu nutzen.

Vorteile:

  • Kostenlos auf älteren Windows-Geräten
  • Anwenderfreundliche Oberfläche
  • MP4 Ausgabe möglich

Nachteile:

  • Keine native MP4 Bearbeitung
  • Funktionen teilweise veraltet

4. Adobe Premiere Pro

Adobe Premiere Pro Interface

Adobe Premiere Pro ist ein Videobearbeitungsprogramm auf Profiniveau und arbeitet mit den verschiedensten Formaten. Auch MP4 Dateien lassen sich schnell und professionell verarbeiten, trimmen und exportieren.

Als Profiwerkzeug enthält Premiere Pro zahlreiche anspruchsvolle Bearbeitungsfunktionen, darunter VR-Bearbeitung, Motion Graphics Vorlagen, neurale Filter und Chroma Keying. Diese Ausstattung hat natürlich auch einen Preis, daher lohnt sich die Anschaffung eher für Video-Cutter, die zumindest semiprofessionell und regelmäßig MP4 Videos bearbeiten möchten.

Vorteile:

  • Top-Level MP4 Editing
  • Professionelle Funktionen
  • Funktionen mit Künstlicher Intelligenz

Nachteile:

  • Steile Lernkurve, nicht für Einsteiger geeignet

5. Final Cut Pro

Final Cut Pro

Final Cut Pro ist die anspruchsvolle Videobearbeitungssoftware von Apple. Das Programm unterstützt MP4-Bearbeitung, -Umwandlung und -Ausgabe. Der Funktionsumfang ist üppig und glänzt mit vielen anspruchsvollen Funktionen wie 360-Grad Editing, KI-Bewegungsverfolgung und cinematischen Bearbeitungsmodi.

Vorteile:

  • Top Performance für die MP4 Bearbeitung
  • KI-gestützte Funktionen
  • Cleanes Apple-Design

Nachteile:

  • Teuer in der Anschaffung

MP4 schneiden - Die Vergleichstabelle

Softwarevergleich
Programm

PowerDirector 365

iMovie
Windows Movie Maker
Adobe Premiere Pro
Final Cut Pro
Kosten 5,83€ /Monat im Jahresabo Kostenlos Vorinstalliert auf älteren Windows-Geräten 23,79€ /Monat 299,99 €
Anfängerfreundlich Ja Ja Ja Nein Ja
Titel und Vorlagen Ja Ja Ja Ja Ja
Anspruchsvolle Funktionen Ja Wenige Nein Ja Ja
KI-Tools Himmelstausch, Objektauswahl, Dialogoptimierung, Windentfernung Nein Nein Ja Objektverfolgung, Auto-Crop für Social Media, Simon Says Erweiterung
Enthaltene Stockmedien 8.000.000+ lizenzfreie Videos, Fotos und Musik Musik- und Soundeffekte Nein Mit zusätzlichen Kosten Mit zusätzlichen Kosten

MP4 Videos umwandeln

Es gibt verschiedene Optionen, um mp4 Dateien in ein anderes Format umzuwandeln. Wir stellen die wichtigsten MP4 Converter online, am Desktoprechner und Mobilgerät vor.

MP4 Online Converter

Es gibt verschiedene Online-MP4 Converter, mit denen sich z.B. mov in mp4 umwandeln lassen, ohne eine Software zu installieren. Einfach einen Converter auswählen, Video hochladen und das gewünschte Dateiformat auswählen.

Für einige dieser Online-Services ist eine Anmeldung erforderlich, der Converter-Service ist aber oft kostenlos.

MP4 Dateien auf Mac oder Windows umwandeln

MP4-Dateien lassen sich auch mit PowerDirector für Mac oder Windows umwandeln. Es sind nur wenige Schritte notwendig, um ein MP4 in ein anderes Format zu konvertieren oder umgekehrt:

  1. Videoclip in PowerDirector importieren. PowerDirector unterstützt MP4, MOV, MKV, AVC, ASF und weitere Videoformate.
  2. Gewünschten Clip in die Zeitleiste ziehen und das Modul “Produzieren” am oberen Bildschirmrand anklicken.
  3. PowerDirector - Video produzieren
  4. Dateiformat, Dateierweiterung, Profiltyp und Profilnamen auswählen. Anschließend einen Exportordner festlegen.
  5. PowerDirector - Videos als MP4, MOV, MKV, AVC, ASF ausgeben)
  6. Starten klicken, um das Video zu produzieren.

MP4 Videodateien auf iPhone und Android umwandeln

Auch mit der PowerDirector App für iPhone und Android lassen sich MP4 Videos umwandeln.

  1. PowerDirector App öffnen und auf “Neues Projekt” klicken.
  2. Video aus der eigenen Bibliothek auswählen.
  3. Video auf die Zeitleiste ziehen und “Video produzieren” klicken.
  4. PowerDirector App - Video produzieren
  5. Spezifikationen für das zu exportierende Video auswählen und exportieren.
  6. PowerDirector App - Videos in verschiedenen Formaten exportieren

MP4 Videos schneiden

PowerDirector ist das ideale Programm, um MP4 am Desktop oder auf dem Mobilgerät zu bearbeiten. Wir zeigen dir, wie du ganz einfach MP4 Dateien trimmen oder bearbeiten kannst.

So schneidest du MP4 Videos in macOS und Windows

One of the first steps in any video editing process is trimming down your raw footage and removing clips that you don’t want to see in the final product. Thankfully, you don’t need to use a low-quality online video cutter to trim your videos. Instead, you can follow these steps to cut MP4 video footage using the PowerDirector desktop app:

  1. Videoclips in die PowerDirector-Medienbibliothek importieren.
  2. Clips in die Zeitleiste ziehen.
  3. Mit der Leertaste den Clip abspielen bzw. wieder stoppen.
  4. An der Stelle, an der du schneiden möchtest, den “Teilen” Button oberhalb der Zeitleiste klicken.
  5. PowerDirector - Video schneiden
  6. Den Teil des Clips, der entfernt werden soll anklicken, die Entf-Taste klicken und die gewünschte Entfernen-Option auswählen.
  7. PowerDirector - Clips trimmen

MP4 Videos auf macOS und Windows zusammenschneiden

Mit PowerDirector für macOS und Windows lassen sich mehrere MP4 Clips zusammenschneiden. Und so einfach geht's:

  1. Die Clips, die du zusammenschneiden möchtest, in die PowerDirector Medienbibliothek importieren.
  2. Clips in die PowerDirector Zeitleiste ziehen.
  3. PowerDirector - Videos zusammenschneiden
  4. Clips anklicken und mit gedrückter Maustaste an die gewünschte Stelle in der Zeitleiste ziehen.
  5. PowerDirector - Clips auf der Zeitleiste kombinieren

Mehrere Clips in der Zeitleiste werden bei der Produktion automatisch zu einem Videoclip zusammengeschnitten.

MP4 Videos in macOS und Windows exportieren

Nach abgeschlossener Bearbeitung der MP4-Videos können die Videos im MP4-Format ausgegeben werden. Einfach das “Produzieren” Modul am oberen Bildschirmrand öffnen und das Video in gewünschter Qualität ausgeben, dabei lassen sich noch verschiedene Feineinstellungen vornehmen. Anschließend den Button “Starten” klicken, um mit der Produktion zu beginnen.

MP4 Videos schneiden - iPhone und Android

Die PowerDirector App ist eine bequeme Möglichkeit, MP4 Dateien direkt auf dem Handy zu bearbeiten. In wenigen Schritten lassen sich Clips trimmen:

  1. App öffnen und “Neues Projekt” wählen. Die gewünschten Videos in der Medienbibliothek suchen.
  2. Durch Antippen des “+” Symbols auf dem Video fügst du den Clip auf die Zeitleiste hinzu.
  3. PowerDirector App - Add videos to your timeline
  4. An den weißen Markierungen am Anfang und Ende des Clips lässt sich der gewünschte Bereich des Videos markieren. Dies verändert Anfang und Ende des Clips.
  5. PowerDirector App - Adjusting length of video
  6. Veränderungen durch Klicken des “Play” Buttons rechts überprüfen.
  7. PowerDirector App - Preview your edited video

Um einen Clip in mehrere Teile zu teilen und unerwünschte Szenen herauszuschneiden, unten links auf das Bleistift-Symbol klicken. Dann die Zeitmarkierung auf die gewünschte Stelle schieben und “Teilen” wählen.

MP4 Videos zusammenschneiden - iPhone und Android

Ähnlich wie am Computer lassen sich MP4 Dateien auch am Mobilgerät zusammenschneiden. Dazu in der PowerDirector App einfach mehrere Clips mit dem “+” Button in die Zeitleiste einfügen. Mit Drag-and-Drop lassen sich die Clips an die gewünschte Stelle in der Zeitleiste schieben.

Mehrere Clips auf der Zeitleiste werden bei der Produktion des Videos automatisch zu einem einzigen Video zusammengeschnitten. Die einzelnen Clips können vorab auch noch mit verschiedenen Übergangseffekten verknüpft werden, um harte Schnitte zu vermeiden.

MP4 Videos produzieren - iPhone und Android

Mit der PowerDirector App können fertige Projekte direkt auf das Mobilgerät gespeichert werden. Nach abgeschlossener Bearbeitung der MP4 Videos in der PowerDirector App die folgenden Schritte durchführen:

  1. “Projekt produzieren” Symbol in der oberen rechten Ecke antippen.
  2. Projekttitel eingeben und Exporteinstellungen anpassen.
  3. “Produzieren” anlicken.

Dein Video wird dann mit den entsprechenden Einstellungen erstellt. Auf Wunsch kann das Video auch direkt auf Facebook oder YouTube hochgeladen werden.

Das beste MP4 Videobearbeitungsprogramm kostenlos laden

Mit der besten MP Videobearbeitungssoftware kannst du ganz einfach MP4 Footage bearbeiten und professionelle Videos erstellen. PowerDirector überzeugt mit umfangreichem Formatsupport, üppigem Funktionsumfang, intuitiver Nutzerführung und in der Abo-Version mit einem riesigen Stockarchiv mit lizenfreien Videos, Bildern und Musik.

Lade jetzt die kostenlose Version PowerDirector Essential und bearbeite MP4-Videos.

MP4 Videos schneiden - FAQ

1. Was ist das MP4 Format?

MP4 ist ein Dateityp, der typischerweise für Video- und Audiodateien verwendet wird. MP4 Videodateien sind relativ klein bei gleichzeitig guter Qualität. Daher ist das Format besonders für Online-Videos sehr beliebt.

2. Kann ich MP4 Videos bearbeiten?

Ja, MP4 Videos können mit dem Videobearbeitungsprogramm PowerDirector bearbeitet werden. PowerDirector unterstützt eine große Anzahl von Videoformaten, die Clips müssen vor der Bearbeitung also nicht umgewandelt werden.

3. Wie kann ich MP4 Videos kostenlos bearbeiten?

MP4 Videos können mit der kostenlosen Version von PowerDirector bearbeitet werden. In der kostenpflichtigen Aboversion stehen zusätzliche Exportoptionen zur Verfügung sowie Inhaltspakete und Stockmedien in der Aboversion.

4. Wie kann ich MP4 Videos kürzen?

MP4 Videos können gekürzt werden, nachdem sie ins PowerDirector Videobearbeitungsprogramm importiert wurden. Um Anfang oder Ende zu kürzen, einfach an den Markierungen am Rand der Clips ziehen. Alternativ den Abspielknopf auf gewünschte Position in der Zeitleiste ziehen und Clips teilen.

5. Wie kann ich YouTube Videos in MP4 umwandeln?

Es gibt verschiedene Online-Anbieter, mit denen man YouTube-Videos im MP4-Format speichern kann. Normalerweise kopiert man einfach den YouTube Video-Link in die Website und wählt das gewünschte Dateiformat aus, um das Video zu konvertieren.

6. Wie kann ich Musik in ein MP4 Video einfügen?

Mit PowerDirector kann man ganz einfach Musik und Soundeffekte in MP4-Videos einfügen. Dazu eigene Musik importieren oder geeignete Hintergrundmusik oder Clips aus der riesigen Stockbibliothek auswählen.

Anschließend die gewünschten Musik-Clips in die Zeitleiste ziehen. Die Länge lässt sich manuell oder automatisch an die Länge von Video-Clips anpassen.

7. Wie kann ich Text in ein MP4 Video einfügen?

Mit PowerDirector lassen sich ganz einfach Texte und Titel in MP4 Videos einfügen. Am PC oder Mac funktioniert das so:

  1. Videos in PowerDirector importieren und in die Zeitleiste ziehen.
  2. Den Titel-Raum öffnen über das “T”-Symbol auf der linken Seite.
  3. Titelvorlage auswählen und an die passende Stelle der Zeitleiste ziehen.
  4. Durch Doppelklick auf den Text in der Zeitleiste öffnet sich der “Titel-Designer.”
  5. Im Titel-Designer lässt sich der Text individuell ändern und mit verschiedenen Effekten versehen.

An allen Stellen im Video, an denen Texte eingefügt werden sollen, ebenso verfahren. Die Dauer von Titeln kann durch Ziehn der Markierung am Clip angepasst werden.

8. Welche Funktionen benötigt eine MP4 Videobearbeitungssoftware?

Die besten Programme für die MP4 Bearbeitung bieten einen großen Funktionsumfang sowie Export & Export verschiedener Dateiformate für die Umwandlung von Videoclips.

Bei der Wahl eines Videobearbeitungsprogramms sollte man auf diese Funktionen achten:

  1. Werkzeuge zum Trimmen und Zusammenschneiden
  2. Texte und Titel
  3. Übergänge und Effekte
  4. Motion Graphics
  5. Video Sticker
  6. Farbkorrektur
  7. Audio-Werkzeuge
  8. Videovorlagen
  9. KI-Bearbeitungstools
  10. Lizenzfreie Stockmedien
War dieser Artikel hilfreich?

Das könnte Sie auch interessieren:

Empfohlene Produkte: