Willkommen im CyberLink Mitgliedsbereich

PowerDirector

Videos schneller machen und verlangsamen [iPhone und Android]

Zuletzt aktualisiert am 23. Sep. 2022 – von CyberLink
Zu meinen Favoriten hinzufügen
How to Speed Up a Video on iPhone & Android

Videos schneller und langsamer zu machen, war früher nur auf sehr leistungsstarken Computern möglich. Aber jetzt brauchst du nur noch ein Smartphone, um Videos in Zeitraffer oder Slow-Motion umzuwandeln. Videos lassen sich schnell und einfach in der Geschwindigkeit erstellen, die für dein Projekt am besten geeignet ist. Lies weiter, um zu erfahren, wie du ein Video auf dem iPhone oder Android beschleunigen kannst, welche Apps du am besten verwendest und welche coolen Effekte du hinzufügen kannst, um dein Projekt zu optimieren.


Videos schneller machen und in Slow-Motion umwandeln - Die Grundlagen

Die Geschwindigkeit eines Videos zu verändern, sorgt für interessante visuelle Effekte. Typische Einsatzbereiche sind beispielsweise:

  • Sich wiederholende oder einfache Abschnitte schneller durchlaufen lassen
  • Sicherstellen, dass sich die Produktion auf die interessanteren Teile des Videos konzentriert, ohne die anderen Inhalte völlig auszublenden
  • Videos der gewünschten Länge des gesamten Projekts oder einer Auswahl von Musik oder anderen Audiodaten anzupassen

Video Geschwindigkeit ändern mit PowerDirector

Es gibt verschiedene Optionen für Zeitraffer- und Slow-Motion-Apps für iPhone oder Android. Mit PowerDirector geht es besonders einfach. In nur drei Schritten lassen sich ein Slow Motion Effekt oder eine Loop erstellen.

1. PowerDirector downloaden

Du kannst ihn kostenlos im Apple App Store oder bei Google Play finden. Da die App kostenlos ist, musst du nur nach ihr suchen, auf "Download" tippen und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen.

2. Video auswählen, um die Geschwindigkeit zu ändern

Wähle die Videoclips, die du anpassen möchtest, indem du sie aus der Foto- und Videobibliothek deines Geräts importierst. Bevor du mit der App Videos importieren kannst, musst du ihr Zugriff auf die Videobibliothek auf deinem Gerät gewähren. Sobald du der App den Zugriff gewährt hast, kannst du zu dem gewünschten Video navigieren, auf das Vorschaubild tippen und es importieren.

3. Werkzeug "Geschwindigkeit" öffnen, um Videos schneller zu machen

PowerDirector hat eine Hauptspur oben und kann auch mehrere Spuren darunter bereitstellen, aber um die Geschwindigkeit zu ändern, musst du die Hauptspur antippen. Nachdem du sie angetippt hast, kannst du unten auf dem Bildschirm die Option "Geschwindigkeit" auswählen.

4. Videogeschwindigkeit anpassen

Auf deinem Bildschirm siehst du rechts einen Schieberegler. Um einzustellen, wie schnell das Video abgespielt wird, musst du den Schieberegler nur nach oben oder unten bewegen. Um das Video zu beschleunigen, bewegst du den Schieberegler nach oben und um es zu verlangsamen, bewegst du ihn nach unten. Wenn du den Schieberegler bewegst, zeigt er dir das Verhältnis an, in dem du die Geschwindigkeit des Videos erhöhst oder verringerst.

PowerDirector App - Videogeschwindigkeit anpassen

5. Zeitraffer oder Slow-Motion Details einstellen

Du kannst zwischen verschiedenen Optionen wählen, um zu ändern, was mit deinem Video passiert, wenn die Geschwindigkeit angepasst wird:

  • Tonhöhe beibehalten. Damit wird die Tonhöhe des Videos beibehalten, auch wenn sich die Geschwindigkeit ändert.
  • Ease in. Liefert einen weichen Übergang in den beschleunigten Teil des Videos.
  • Ease out. Sorgt für einen sanften Übergang vom Ende des beschleunigten Videos zum nächsten Abschnitt deines Projekts.
PowerDirector Interface

6. Video mit angepasster Geschwindigkeit speichern und produzieren.

Nachdem du die Geschwindigkeit des Videos an deine Wünsche angepasst hast, kannst du es produzieren, indem du es in seiner neuen, beschleunigten Form renderst. Du kannst es auch über deine bevorzugte Methode teilen. Dazu musst du auf das Symbol in der oberen rechten Ecke des Bildschirms klicken - ein offenes Kästchen mit einem Pfeil, der nach oben zeigt. Du kannst dann wählen, ob du es auf Instagram, YouTube oder Facebook teilen möchtest.

Videos schneller machen und verlangsamen - Die besten Apps für iPhone & Android

Welche App die beste ist, um ein Video auf dem iPhone oder Android zu beschleunigen, hängt von deinen Fähigkeiten ab. Hier sind die besten Optionen:

1. PowerDirector - Beste App für Zeitraffer und Slow-Motion

PowerDirector ist aufgrund seiner Benutzerfreundlichkeit und der großen Auswahl an Funktionen die beste App, um die Geschwindigkeit deiner Videos anzupassen. Mit PowerDirector bekommst du die folgenden Funktionen:

  • Einfach zu bedienen. Es hat eine einfache, leicht verständliche Oberfläche mit einem logischen Ablauf.
  • Du kannst die Tonhöhe deiner Produktionen beibehalten. Wenn du die Geschwindigkeit des Videos anpasst, hat das keinen Einfluss auf die Tonhöhe.
  • Einblenden/Ausblenden. Diese Funktion lässt deine Produktionen glatter, weniger zusammenhanglos und professioneller aussehen, indem sie allmähliche Übergänge an den Rändern der Clips erzeugt.

Erhältlich für: iOS, Android


2. KineMaster - Das Beste für fortgeschrittene Creators, um ein Video zu beschleunigen

Für diejenigen, die bereits etwas Erfahrung haben, ist KineMaster eine gute Wahl, vor allem weil die Lernkurve etwas steiler ist.

3. Video Speed - Videos beschleunigen für Einsteiger

Wenn du gerade erst anfängst, ist Video Speed eine weitere gute Wahl. Es bietet dir ein einfaches, übersichtliches Erlebnis mit genügend Optionen, um lustige, hochwertige Videos zu produzieren.

Videos beschleunigen und langsamer machen - Häufige Fragen

Wie kann ich Standbilder erstellen?

Um Standbilder zu erstellen, wählst du zunächst die Momente im Video aus, die du mit dem Standbildeffekt versehen möchtest. Dann machst du an jedem Punkt, den du einfrieren möchtest, einen Screenshot des Videos und fügst ihn als eigenen Clip in einer eigenen Spur in dein Projekt ein. Anschließend verlängerst du die Zeit, in der das eingefrorene Bild im Projekt erscheint.

Wie erstelle ich einen Zeitraffer-Effekt?

Um einen Zeitraffereffekt zu erstellen, musst du zunächst ein Video von dem Zeitraum aufnehmen, den du darstellen möchtest. Dann beschleunigst du das Video in deiner Bearbeitungs-App. Hier sind die besten kostenlosen Zeitraffer-Apps:

  • PowerDirector
  • Lapse It Pro
  • Time Spirit
  • Microsoft Hyperlapse Mobile

PowerDirector kostenlos downloaden und Android & iPhone Zeitraffer und Slow-Motion Videos erstellen

Mit PowerDirector kannst du ganz einfach ein Video auf dem iPhone oder Android innerhalb weniger Minuten beschleunigen. Dank seiner benutzerfreundlichen Oberfläche ist er einfach zu bedienen und bietet dir mit seinen zahlreichen Funktionen alles, was du für hochwertige Videoproduktionen brauchst.

War dieser Artikel hilfreich?

Das könnte Sie auch interessieren:

Empfohlene Produkte: