4

Willkommen im CyberLink Mitgliedsbereich

PowerDirector

Slow-Motion und Zeitraffer mit iPhone und Android

Zuletzt aktualisiert am 10. Jun. 2021 – von CyberLink
Zu meinen Favoriten hinzufügen
How to Speed Up and Slow Down Videos on iPhone and Android

iPhones und Android Phones und Apps werden ständig aktualisiert, das betrifft auch Videoaufnahmen und Bearbeitungsfunktionen. Eine der Neuheiten ist die Fähigkeit, Videos zu beschleunigen oder zu verlangsamen. In nur wenigen Klicks können Sie Clips entweder super schnell oder in Slow Motion bzw. Zeitlupe abspielen. Die moderne mobile Videobearbeitung macht es möglich.

Hier möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie die Videogeschwindigkeit auf dem iPhone oder Android-Gerät ändern. Die wichtigsten Schritte, um die Videogeschwindigkeit in der App schnell zu ändern, sind:


Videos in der PowerDirector App beschleunigen und verlangsamen

Slow videos down or Speed videos up with PowerDirector App

PowerDirector ist das Flaggschiff-Produkt der CyberLink Software. PowerDirector ist eine leistungsstarke Videoschnitt-App für iPhone und Android Nutzer. Die Free-to-Download App bietet einen großen Funktionsumfang und eine übersichtliche Benutzeroberfläche und wendet sich sowohl an Amateure als auch an professionelle Videoproduzenten.

In der Masse der Videobearbeitungsprogramme sticht PowerDirector durch die einfache Bedienung und die starken visuellen Effekte hervor. Dadurch ist er für vielseitige Nutzung geeignet, egal ob kurzer Vlog oder Video in Spielfilmlänge. Durch den großen Funktionsumfang entstehen Videos, die genau deiner kreativen Vision entsprechen.

Um die volle Bandbreite der PowerDirector Funktionen auszuschöpfen, muss man aber kein erfahrender Video Editor sein. Das macht die App besonders attraktiv für Anfänger oder YouTube Vlogger und Content-Ersteller. Ohne lange Einarbeitung und unnötig komplizerte Arbeitsschritte lassen sich Videos mit Slow Motion, Zeitraffer, Titeln oder sogar Green Screen Effekten erstellen.

Nehmen wir als Beispiel eine Langzeitaufnahme vom Sternenhimmel über deiner Stadt. Die Bilder sind spektakulär, aber niemand möchte sich die kompletten vier Stunden dieses Videos ansehen. Durch Beschleunigung des Videos mit der PowerDirector App lassen sich die vier Stunden in wenige Sekunden verwandeln. Das Ergebnis ist immer noch spektakulär, in einem Bruchteil der Zeit.

So lassen sich Slow Motion Videos in der PowerDirector App erstellen

Es gibt verschiedene Optionen für Slow Motion Apps für iPhone oder Android. Mit PowerDirector geht es besonders einfach. In nur drei Schritten lassen sich ein Slow Motion Effekt oder eine Loop erstellen.

Schritt 1
PowerDirector App öffnen und Clip in der Zeitleiste anwählen.

Schritt 2
Icon “Geschwindigkeit” unten in der App antippen. Mit dem vertikalen Schieberegler lässt sich die Geschwindigkeit erhöhen oder verlangsamen.

Schritt 3
“Play” Icon antippen, um die Vorschau zu starten.

Slow Motion und Repeat/Loop Video-Effekte mit der ActionDirector App

ActionDirector kann noch mehr, als Clips beschleunigen und verlangsamen. Mit Wiederholungen und Loops lässt sich die Action noch interessanter in Szene setzen. Dieser Effekt lässt sich auch gut für die Erstellung von Video Memes verwenden.

Schritt 1
ActionDirector App öffnen. Um ein Slow-Motion Video zu erstellen, Clip auswählen und “Action” Tool öffnen.

Schritt 2
Die Griffleisten an der Seite des Clips bewegen, um den Teil des Clips zu finden, der bearbeitet werden soll. Mit dem Schieberegler die Geschwindigkeit erhöhen oder verringern. Anschließend den blauen Haken oben rechts antippen.

Schritt 3
Für einen Loop-Effekt den Clip auswählen. “Action” Tool öffnen und “Wiederholung” antippen, um das gewünschte Clip-Segment auszuwählen. Segment wählen und anschließend den blauen Haken antippen, um die Bearbeitung abzuschließen.

Videos auf dem iPhone mit iMovie verlangsamen oder beschleunigen

Apple bietet seinen iPhone Nutzern die Videoschnitt App für Einsteiger iMovie. Mit dieser unkomplizierten App lassen sich schon beeindruckende Videos, Fotos und Motion Graphics erstellen. Damit lassen sich zum Beispiel Intros für Vlogs erstellen oder Video-Collagen für Schule und Beruf.

Keine Sorge, falls du noch nie Videos auf dem iPhone bearbeitet hast. In der App findet man sich schnell zurecht. Daher ist iMovie eine der besten Videoschnitt-Apps für iPhone oder iPad.

Videogeschwindigkeit ändern

How to change video speed

Die Änderung der Videogeschwindigkeit ist eines der wichtigsten Elemente, um Videos auf iPhones und Android Handys zu schneiden. Slow Motion lässt eine Szene dramatischer erscheinen, während sich die Beschleunigung für alle Arten von Zeitraffer-Effekten einsetzen lässt. Auch kleine Fehler wie Verwacklungen lassen sich damit ausgleichen.

Schritt 1
iMovie App öffnen und Clip auswählen, der angepasst werden soll. Bei Bedarf Clip auf die gewünschte Länge trimmen oder splitten.

Schritt 2
Das Icon für “Geschwindigkeit” anklicken, es sieht aus wie ein Tacho. Die App bietet einige Voreinstellungen, um das Video zu verlangsamen oder zu beschleunigen.

Schritt 3
Clip verlängern, um ihn zu verlangsamen oder kürzen, um ihn zu beschleunigen. So einfach lässt sich die Videogeschwindigkeit ändern!

Standbild aus Videos in der App erstellen

How to create freeze frames

Dein Video soll an einem bestimmten Bild stehenbleiben? Das geht mit einem Standbild. Damit betätigt man quasi die Pause-Taste in der Videodatei und man sieht nur noch ein unbewegtes Bild.

Schritt 1
iMovie App öffnen und die Abspielposition auf das Bild bewegen, an dem das Video pausiert werden soll. An diesem Punkt erscheint eine vertikale weiße Linie.

Schritt 2
“Standbild” anwählen. Das Bild an der Position der weißen Linie wird nun für 3 Sekunden eingefroren.

Step 3
An Anfang und Ende des Standbildbereichs werden Aktivpunkte eingeblendet, mit denen man die Länge des Standbilds verlängern oder verkürzen kann. Bitte beachten, das Standbild enthält keine Audio-Informationen. Das fertiggestellte Video kann entweder wieder unter Fotos gespeichert werden oder direkt auf Sozialen Netzwerken geteilt werden.

Slow-Motion-Aufnahmen in reguläre Geschwindigkeit umwandeln (iPhone)

Change slow motion video to regular speed video

Die meisten Videos haben eine Bildrate von 30 Frames pro Sekunde. Das bedeutet, dass das Video pro Sekunde, in Echtzeit abgespielt, 30 einzelne Bilder enthält. Slow Motion Videos enthalten mehr als 30 Bilder pro Sekunde. Wenn man den Clip auf normale Geschwindigkeit ändern möchte, muss man also die Anzahl der Frames bzw. Bilder auf 30 komprimieren.

Mit iMovie

Schritt 1
iMovie App öffnen. Den Slow Motion Clip in der Zeitleiste platzieren.

Schritt 2
“Geschwindigkeit” Icon anwählen. Mit dem gelben Schieberegler auf der linken Seite lassen sich verschiedene Geschwindigkeiten, z.B. 10%, 25% oder 50% der Originalgeschwindigkeit einstellen. Durch “Zurücksetzen” lassen sich Änderungen wieder rückgängig machen.

Zusammenfassung

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann leg los und erstelle mit ActionDirector und PowerDirector eigene Slow Motion- oder Zeitraffer-Videos. Mit beiden Videoschnitt Apps kannst du die Geschwindigkeit ändern. Gnaz einfach und in Sekundenschnelle. Mehr Informationen zu ActionDirector und PowerDirector gibt es auf der Website CyberLink.com.

Du möchtest noch mehr über Videobearbeitung mit der App erfahren? In unserem ultimativen Guide: Videos schneiden auf iPhone und Android-Geräten gibt es weitere nützliche Tipps und Informationen.

War dieser Artikel hilfreich?

Das könnte Sie auch interessieren:

Empfohlene Produkte: