Anleitungen zur Fotobearbeitung

Wieviele Pixel braucht man zum Export eines Fotos?

anhand von CyberLink Learning Center

Als erstes Müssen wir die Größe (Pixel) und Auflösung in Relation setzen (pixels per inch, ppi).

Ein digitales Foto besteht aus Millionen von kleinen Punkten, die Pixel genannt werden. Je mehr Pixel in einem Bild sind, desto größer wird es.

Die Auflösung eines Bildes wird in pixel pro inch oder ppi gemessen. Resolution of an image is measured by pixels per inch or ppi. 300ppi ist der obere Standardwenn es zum Ausdrucken von digitalen Fotos kommt.

Wenn man die Pixelzahl festlegen möchte, sollte man zuerst den Verwendungszweck des Fotos festlegen. Wenn Sie Fotos für das Internet exportieren, reichen 75ppi, für Heimdrucker 40-200 ppi und hochqualitative Drucke sollten es 300ppi sein.

Als Daumenregeln wird die für den Export benötigte Pixelzahl festgelegt, indem man die horizontalen und vertikalen Pixel pro Inch multipliziert:

Gehen Sie sicher, dass Ihre Fotos zum Ausdruck korrekt zugeschnitten sind. Sie können die Funktion "Zuschneiden" in PhotoDirector nutzen. Zum Beispiel wurde das untere Foto in einem Verhältnis von 3:2 von der Kamera aufgenommen. Wenn Sie dieses in einem 5"x7" Druck ausgeben wollen, sollten Sie die Dimensionen anhand der Zuschnittsfunktion nutzen. Hier sollte der Leuchtturm das Hauptobjekt sein, also wurde der Rahmen nach rechts angepasst.

Um das Foto in höchster Qualität zu exportieren (300 ppi), starten wir mit 2100x1500 pixeln.

Wenn wir die Bilder online teilen, ist eine Größte von 800x600 oder 1024x 768 eine gute Größe. Sofern Sie Dia-Shows auf hochauflösenden Monitoren erstellen wollen, können Sie die Bilder auch in einer höheren Auflösung ausgeben.

Du brauchst Hilfe? Visit Kunden-Support or CyberLink Forum
Besuche die DirectorZone f weitere Anleitungen von unseren Fans

Unsere Software
Beitrag der Woche
Testversion herunterladen