Willkommen im CyberLink Mitgliedsbereich

PhotoDirector

Die besten Foto-Filter Apps für iPhone und Android

Zuletzt aktualisiert am 2. Sep. 2022 – von CyberLink
Zu meinen Favoriten hinzufügen
Die besten Foto-Filter Apps

Egal, ob du Blogger, Vlogger, Content Creator bist oder einfach gerne Social Media nutzt, um dein Leben mit Freunden zu teilen - die perfekte Beleuchtung, Farbkorrektur und Filter können deine Fotos von gewöhnlich zu außergewöhnlich machen.

Allerdings kann es jahrelange Übung erfordern, zu lernen, wie man Instagram-Fotos bearbeitet, um einen konsistenten Look zu erzielen. Warum also nicht eine Fotofilter-App die ganze Arbeit für dich erledigen lassen?

Mit den besten Fotofilter-Apps kannst du Stile hinzufügen oder deine Fotos schnell und automatisch anpassen, um deine Vision einzufangen. Für das beste Ergebnis ist es entscheidend, die richtige Fotofilter-App für deine Anforderungen zu finden.

In unserem Artikel vergleichen wir die besten Fotofilter-App, um dir die Qual der Wahl zu ersparen.

Die besten Foto-Filter-Apps für Instagram

1. PhotoDirector - Kostenlose Fotofilter-App, die alles kann!

PhotoDirector - Kostenlose Fotobearbeitungs-App mit vielen kreativen Fotofiltern

PhotoDirector bietet eine große Sammlung an Fotofiltern, die dank regelmäßiger Updates ständig erweitert wird.

PhotoDirector - Beste Fotofilter-App

Noch besser: PhotoDirector kann so viel mehr, als nur Filter auf Fotos anzuwenden.

Die App enthält alle Bearbeitungswerkzeuge, die Content Creator mit unterschiedlichen Fähigkeiten benötigen, um atemberaubende Bilder zu erstellen. Von geführten Modulen bis hin zu erweiterten KI-gestützten Funktionen wie Himmelsersetzung und Fotoanimation ist grenzenlose Kreativität nur ein paar Klicks entfernt.

PhotoDirector - Himmel austauschen

Experimentiere mit trendigen Instagram-Effekten wie Bokeh-Effekten oder Streuung oder erstelle thematische Collagen, die das Teilen von Fotos vereinfachen.

PhotoDirector - Lichteffekte einsetzen

Hauptmerkmale:

  • Tausende von Fotofiltern, Collagevorlagen und Stickern
  • KI-gestützte Himmelsersetzung, Objektentfernung und Animationswerkzeuge
  • Fortschrittliche visuelle Effekte wie Streuung und Bokeh-Effekt

Vorteile:

  • Anfängerfreundliche Bearbeitungsoberfläche
  • Einfache und professionelle Bearbeitungswerkzeuge

Nachteile:

  • Enthält eine Vielzahl von Optionen, die Erstbenutzer möglicherweise überfordern

2. Canva - Design-App mit einer Vielzahl von Vorlagen

Canva wird mit Vorlagen und vielen Designelementen geliefert. Benutzer können auf kreative Elemente zugreifen, darunter Sticker, Collagen und Schriftarten.

Die App enthält auch zusätzliche Tools, die es einfach machen, eine Ästhetik zu etablieren und gemeinsam nutzbare Inhalte zu erstellen. Der Premium-Plattform von Canva fehlt jedoch eine große Auswahl an Fotobearbeitungswerkzeugen und Filtern, wie sie in der Bibliothek von PhotoDirector zu finden sind.

Canva App - Design-App

Hauptmerkmale:

  • Kostenlose Vorlagen und Designelemente
  • Kreative Community mit Tips und Tricks für Anfänger

Vorteile:

  • Umfassende Branding- und Design-Tools
  • Vorgefertigte Grafikvorlagen

Nachteile:

  • Begrenzte Fotofilteroptionen

3. VSCO - Bearbeitungs-App mit engagierter Fotocommunity

Instagram-Nutzer auf der ganzen Welt lieben die vereinfachte, benutzerfreundliche mobile Bearbeitungs-App von VSCO aus einer Vielzahl von Gründen. Die App enthält alle wichtigen Bearbeitungswerkzeuge, die du zum Anpassen von Fotos benötigst, sowie einige erweiterte Funktionen. Du kannst auch benutzerdefinierte Filter nach deinem Geschmack erstellen und speichern.

Trotzdem ist die Sammlung kostenloser Filter von VSCO, wie Canva, im Vergleich zu Plattformen wie PhotoDirector begrenzt. Die App kommt auch mit einer Lernkurve, die Anfänger verwirren oder frustrieren kann.

VSCO - Bearbeitungs-App mit Fotocommunity

Hauptmerkmale:

  • Dutzende von anpassbaren Filtern und Voreinstellungen
  • Anfängerfreundliches Layout

Vorteile:

  • Endlose Anpassungsoptionen für Filter
  • Einfache Farbkorrektur und Beleuchtungsanpassungen

Nachteile:

  • Der kostenlose Plan enthält die meisten Filter nicht

4. Adobe Lightroom - Fotobearbeitungs-App für professionelle Fotografen

Adobe Lightroom ist seit Jahren für die Farbkorrektur unter Windows und Mac bekannt. Die Bearbeitungsplattform für mobile Versionen setzt diesen Trend fort. Es verfügt über Dutzende von Filtern und Bearbeitungswerkzeugen, mit denen du die Farben deiner Bilder schnell und einfach umwandeln kannst.

Wenn du jedoch erweiterte Bearbeitungen vornehmen möchtest, fühlst du dich möglicherweise durch Lightroom etwas eingeschränkt. Im Gegensatz zu PhotoDirector konzentriert sich die App auf grundlegende Anpassungen, anstatt den Benutzern eine vollständige Palette von Bearbeitungswerkzeugen zur Verfügung zu stellen.

Adobe Lightroom - Fotobearbeitungs-App

Hauptmerkmale:

  • Präzise Bearbeitungswerkzeuge
  • Vereinfachte, intuitive Benutzeroberfläche

Vorteile:

  • Umfassende Auswahl an Fotovoreinstellungen
  • Solide Aufstellung von Anfänger- bis Fortgeschrittenenfunktionen

Nachteile:

  • Begrenzte Bearbeitungsfunktionen

5. Snapseed - Guter Fotoeditor für erfahrene als auch Hobbyfotografen

Die leichte Fotobearbeitungs- und Filter-App von Snapseed macht es einfach, Fotos unterwegs zu ändern. Es verfügt über eine Reihe von Bearbeitungsfunktionen, Filtern, Voreinstellungen und automatischen Anpassungswerkzeugen, die die Bearbeitung vereinfachen. Trotz aller Tools von Snapseed ist die Tune Image-Funktion vielleicht die beeindruckendste.

Die Funktion verfeinert Fotos mit anpassbaren Skalen, mit denen du die perfekte Balance von Wärme, Licht und Farbe einfangen kannst. Auf der anderen Seite weist Snapseed eine moderate Lernkurve auf und es fehlen die geführten Module von PhotoDirector.

Snapseed - Fotobearbeitungs-App

Hauptmerkmale:

  • Dutzende von Bearbeitungsfunktionen, Filtern und Vorlagen
  • Intuitive Bearbeitungs- und visuelle Effektwerkzeuge

Vorteile:

  • Kostenlose Bearbeitungsschnittstelle
  • Automatische Beleuchtungs- und Farbkorrekturwerkzeuge

Nachteile:

  • Moderate Lernkurve

Fotofilter und Effekte - Zusammenfassung

Egal, ob du lieber benutzerdefinierte Farbkorrekturen erstellst oder mit einer Voreinstellung schnell Änderungen vornehmen möchtest, eine Filter-App kann einen Schnappschuss in ein Foto in professioneller Qualität verwandeln. Allerdings ist es nicht einfach, die beste Fotofilter-App zu finden.

Nur PhotoDirector kombiniert grenzenlose Kreativität mit fortschrittlichen Bearbeitungswerkzeugen und Dutzenden von Filtern. Während auch Anfänger in PhotoDirector eintauchen können, bietet die Benutzeroberfläche eine leistungsstarke Funktionalität. Du wirst dich nie durch die Bearbeitungswerkzeuge der App eingeschränkt fühlen. Du kannst deinen kreativen Horizont mit KI-gestützten Instagram-Fotoeffekten und intuitiven Tools erweitern, die die Bearbeitung erleichtern.

Lade dir PhotoDirector für iPhone oder Android noch heute herunter und beginne mit der Erstellung von Bildern in professioneller Qualität.

Wie du mit PhotoDirector Fotofilter anwendest!

Mit PhotoDirector wird die Bearbeitung deiner Fotos zum Kinderspiel.

Wenn du bereit bist loszulegen, zeigen wir dir wie :

  1. Wähle “Bearbeiten” und öffne dein Foto in PhotoDirector.
  2. Gehe zu Effekte und wähle Look.
  3. Wähle die gewünschte Filterkategorie aus und probiere die verschiedenen Filter aus. Drücke auf das Marktsymbol, um weitere Filter zu finden.
  4. PhotoDirector - Fotofilter anwenden

    Unter Stil findest du noch zahlreiche Cartoon-Filter, mit denen du dein Foto in Sekundenschnelle in einen lustigen Comic umwandeln kannst.

    PhotoDirector - Cartoon-Filter anwenden
  5. Wenn du den richtigen Filter für dein Foto gefunden hast, verwende den Schieberegler, um die Intensität des Filters einzustellen.
  6. PhotoDirector - Intensität des Filters einstellen
  7. Speichere das Foto und teile es mit deinen Freunden auf Whatsapp und in den sozialen Medien wie Facebook oder Instagram.

Fotofilter-Apps - Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Fotofilter?

Fotofilter dienen als 1-Klick-Korrektur für viele Bilder. Die Software wendet automatisch eine voreingestellte Überlagerung auf Bilder an, die bestimmte Aspekte ändern, darunter:

  • Farbe
  • Beleuchtung
  • Belichtung
  • Sättigung
  • Weißabgleich

Welche Arten von Fotofiltern gibt es?

Fotofilter unterscheiden sich stark in Stil und Funktion. Einige Bildbearbeitungsprogramme verwenden Filter, um Bilder subtil zu optimieren, während andere dramatische Überlagerungen mit lebendigen Farben oder dramatischer Beleuchtung verwenden. Beispiele für Fotofilter sind:

  • Vignettenfilter
  • Graustufen-Overlays
  • Polaroidfilter
  • Pastellfilter
  • Grunge-Filter

Was ist eine RAW-Datei?

RAW-Dateien sind unkomprimierte Bilder, die direkt von einer Kamera oder einem Scanner kommen. Die unkomprimierten Dateien enthalten unbearbeitete oder minimal bearbeitete Bilder in Originalqualität. Aufgrund ihrer Größe wandeln Fotografen RAW-Dateien vor der Bearbeitung in der Regel in ein kleineres Format um.

Was ist ein JPG?

Im Gegensatz zu RAW-Dateien enthalten JPG-Dateien eine komprimierte Version digitaler Fotos. Das Bildformat ist aufgrund seiner einstellbaren Komprimierungsverhältnisse, der gleichbleibenden Qualität und der geringen Dateigröße zum beliebtesten geworden, was ein einfaches Übertragen, Hochladen und Bearbeiten ermöglicht. Du kannst eine JPG-Datei auf praktisch jeder Bearbeitungsplattform hochladen und bearbeiten.

Was ist ein PNG?

PNG – oder Portable Graphics Format – Dateien werden fast so häufig verwendet wie JPG-Dateien. PNG-Dateien behalten jedoch ihre verlustfreie Qualität bei. Darüber hinaus eignen sich PNG-Dateien aufgrund ihres transparenten Hintergrunds gut für Grafik- und Webdesign.

Kann ich Fotofilter auf meinem Windows-PC oder Mac verwenden?

Während jede Plattform unterschiedlich ist, kannst du Fotofilter auf deinem Windows-PC oder Mac anwenden, wenn du mit hochwertiger Bearbeitungssoftware wie PhotoDirector arbeitest.

War dieser Artikel hilfreich?

Das könnte Sie auch interessieren:

Empfohlene Produkte: