4

Willkommen im CyberLink Mitgliedsbereich

PowerDirector

Top 10 Schnittprogramme für die Videobearbeitung mit Musik

Zuletzt aktualisiert am 16. Jul. 2021 – von CyberLink
Zu meinen Favoriten hinzufügen
Top 10 Software - Videobearbeitung mit Musik
  1. Das beste Programm, um Videos mit Musik zu hinterlegen
  2. Die 10 besten Programme für Videobearbeitung mit Musik
    1. PowerDirector
    2. Adobe Premiere Pro
    3. Final Cut Pro
    4. Corel VideoStudio
    5. Pinnacle Studio
    6. Vegas Movie Studio
    7. VideoPad
    8. Magix Video Studio
    9. AVS Video Editor
    10. Nero Video
  3. Vergleichstabelle
  4. Fazit

Das beste Programm, um Videos mit Musik zu hinterlegen

Auf der Suche nach dem besten Schnittprogramm, um Videos mit Musik zu hinterlegen? In dieser Bestenliste stellen wir die Top 10 der Videobearbeitungssoftware 2021 vor, mit speziellem Fokus auf Videos mit Musik.  

Ein gutes Videobearbeitungsprogramm sollte auch robuste Werkzeuge für die Bearbeitung von Musik und Audiospuren bieten. Schnell Musik in Videos einfügen, die Lautstärke und Länge anpassen, Clips trimmen und produzieren und auf Social Media teilen. Moderne Software kann aber noch mehr. So lassen sich kreative, hochqualitative Videos mit Effekten, Übergängen und Titeln erstellen.  

Die 10 besten Programme für die Videobearbeitung mit Musik

1. PowerDirector

PowerDirector ist eine vielseitige Software, die anwendungsfreundlich und leicht zugänglich ist. Dadurch ist sie bestens geeignet für Einsteiger als auch fortgeschrittene Nutzer. Zahlreiche intuitive Werkzeuge helfen bei der Videobearbeitung mit Musik. 

Du möchtest einen Videoclip mit Musik unterlegen? PowerDirector erledigt das automatisch mit nur einem Klick. Die Länge wird automatisch angepasst. Mit den einfach zu bedienenden Schnittwerkzeugen lassen sich die Videos weiter schneiden und verfeinern. Zahlreiche Titelvorlagen und Übergänge verleihen deinem Video einen professionellen Look.

Aber PowerDirector hat noch mehr für Musikfans zu bieten. Für Aufnahmen von Live-Auftritten und Konzerten ist der Multicam-Designer ideal. Damit lassen sich Split Screen Videos von verschiedenen Aufnahmen synchronisieren oder sogar virtuelle Ensembles erstellen. Die fertigen Videos lassen sich in allen Formaten und verschiedenen Seitenverhältnissen produzieren, damit ist PowerDirector die perfekte Software für die Videoproduktion für YouTube, Instagram und andere Plattformen.

Für anspruchsvolle Audiobearbeitung mit professionellen Tonfiltern, Finetuning der Stimme, Mixing und Restauration inkl. Reverb und Denoise, arbeitet PowerDirector nahtlos mit CyberLink AudioDirector zusammen. AudioDirector ist ein umfassendes Audiobearbeitungsprogramm, speziell für die Videobearbeitung. PowerDirector und AudioDirector sind auch Bestandteil der 4-in-1 Bearbeitungssuite Director Suite 365, die zusätzlich noch Bildbearbeitung und Color Grading enthältet. 

Die besten Funktionen für die Videobearbeitung mit Musik
  • Bild und Ton einfach synchronisieren
  • Multicam-Schnitt
  • Zahlreiche Übergänge
  • Flexible Bearbeitung in verschiedenen Videoformaten
  • Titel-Vorlagen, ideal geeignet für Videos mit Lyrics
  • Video-Collage-Designer für einfache Split-Screen Edits
  • Große Auswahl an kreativen Effekten
  • Nahtlose Zusammenarbeit mit AudioDirector

Mit PowerDirector kannst du Videos wie ein Profi mit Musik hinterlegen, schneiden, anpassen und mit kreativen Effekten versehen. Jetzt downloaden und ausprobieren!

2. Adobe Premiere Pro

Adobe Premiere Oberfläche

Adobe Premiere Pro lässt sich für alle Bereiche der Videobearbeitung einsetzen. Mit Premiere Pro lassen sich professionelle Videos in Sendequalität produzieren.  

Viele Nutzer bemängeln jedoch die steile Lernkurve der Software. Auch der Preis ist sehr hoch im Vergleich zu anderen Optionen auf unserer Liste. Die Software richtet sich hauptsächlich an professionelle Nutzer, wer nur Videos mit Musik hinterlegen möchte, kann sich nach einer günstigeren und einfacheren Lösung umsehen. 

Vorteile
  • Videos in Spitzenqualität
  • Bevorzugte Software von Filmemachern, Fernsehredakteuren und YouTubern
  • Intuitives Layout
Nachteile
  • Steile Lernkurve
  • Hohe Kosten
  • Entwickelt für Profinutzer, nicht einsteigerfreundlich
  • Einige Werkzeuge mit eingeschränkter Funktionalität

3. Final Cut Pro

Final Cut Pro

Final Cut Pro ist eine Videobearbeitungssoftware von Apple und Teil der Pro-Produktreihe.

Die Software wird allgemein als intuitiv genug für fortgeschrittene Nutzer angesehen, ist aber am besten für Video-Cutter mit viel Erfahrung geeignet. Wie du dir vorstellen kannst, ist die Software als Apple-Produkt nicht gerade günstig. Final Cut X fehlen einige der Funktionen, die andere Marken bieten. Für seinen Hauptzweck, der Bearbeitung von Video-Content ist es aber bestens ausgerüstet.  

Vorteile
  • Einfach zu erlernen
  • Software geeignet für Einsteiger und Fortgeschrittene
Nachteile
  • Hohe Kosten
  • Wenige außergewöhnliche Funktionen
  • Nichtlineare Videobearbeitung 
  • Keine Videostabilisierung oder Motion Tracking für 360-Grad-Videos
  • Windows Betriebssysteme nicht unterstützt

4. Corel VideoStudio

Corel VideoStudio Interface

Corel VideoStudio ähnelt den ersten drei Produkten dieser Liste, weist jedoch einen geringeren Funktionsumfang auf als die Top-Marken. Das Programm ist mit seinen Standardfunktionen aber gut für Einsteiger geeignet. 

Die Oberfläche ist gut strukturiert und bietet eine ordentliche Auswahl an Tools und Effekten, mit denen sich solide Videos erstellen lassen. Wer sich für Videobearbeitung mit Musik interessiert, wird sich sicherlich über die Möglichkeiten zum Multicam-Editing freuen. Auch das Stop-Motion Tool bietet interessante Bearbeitungsoptionen. 

Vorteile
  • Automatische Erstellung von Highlight Reels
  • Günstiger als vergleichbare Programme
Nachteile
  • Probleme mit stabiler Performance
  • Keine Tagging-Optionen für Social Media und SEO
  • Weniger Funktionen als vergleichbare Videobearbeitungsprogramme

5. Pinnacle Studio 

Pinnacle Studio Interface

Pinnacle Studio wird in drei verschiedenen Versionen angeboten, die sich nach dem Erfahrungslevel der Anwender richten. Pinnacle Studio ist die Einsteigervariante, für Fortgeschrittene gibt es Pinnacle Studio Plus, für Experten bietet sich Pinnacle Studio Ultimate an. Für unseren Vergleichen haben wir Pinnacle Studio Ultimate getestet. 

Die Ultimate-Version bietet den größten Funktionsumfang und ist auch gut geeignet, um Videos mit Musik zu hinterlegen und kreativ zu schneiden und zu produzieren. Die Oberfläche ist allerdings nicht besonders einsteigerfreundlich.

Vorteile
  • Viele Effekte (z.B. Overlays)
  • Vergleichsweise günstig
Nachteile
  • Keine Stabilisierung für 360-Grad-Videos 
  • Nur für Windows Betriebssysteme erhältlich

6. Vegas Movie Studio

Vegas Movie Studio Interface

Mit Vegas Movie Studio Platinum lassen sich attraktive Musikvideos erstellen. Die Software enthält zahlreiche Tools und Effekte.

Vegas Movie Studio ist eine robuste Videobearbeitungssoftware und die abgespeckte Version der Profi-Software Vegas Pro. Daher fehlen auch einige Funktionen und Formate für fortgeschrittene Nutzer. Für Anfänger gestaltet sich auch die Nutzerführung kompliziert, da diese für professionelle Anwender entwickelt wurde. 

Vorteile
  • Intuitiver Workflow
  • Verlässliche Software ohne Abstürze
Nachteile
  • Langsames Rendering
  • Vergleichsweise teuer für den Funktionsumfang

7. VideoPad

VideoPad Interface

VideoPad ist eine sehr vereinfachte Videobearbeitungssoftware. Wer nur simple Videos und Musik zusammenschneiden möchte und keine anspruchsvollen Effekte benötigt, findet hier eine kostengünstige Option. Selbst etwas teurere Version Master's Edition ist immer noch günstiger als die meisten Konkurrenzprodukte. 

VideoPad ist als kostenlose Testversion verfügbar, sodass man sich nicht sofort für den Kauf entscheiden muss. Die Anwendung ist eher nicht für komplexere Videos und Musikprojekte ausgelegt, hierfür benötigt man einen größeren Funktionsumfang.

Vorteile
  • Einfach in der Nutzung
  • Kostengünstig
Nachteile
  • Audiobearbeitung in separater Anwendung
  • Ohne anspruchsvolle Funktionen
  • Oberfläche wirkt veraltet

8. Magix Video deluxe

Magix Movie Edit Pro Interface

Magix Video deluxe richtet sich vorwiegend an Einsteiger und Hobbynutzer und läuft auf Windows Betriebssystemen. Für die Musikbearbeitung stehen verschiedene Funktionen bereit, mit denen Videos nachvertont und gemischt werden können. Auch ein ausreichend großes Paket an Effekten und Blenden sind enthalten. Fortgeschrittene Anwender werden einige Werkzeuge für die ausgefeilte Bearbeitung vermissen.

Vorteile

  • Reaktionsschnell
  • Intuitive Benutzung
Nachteile
  • Keine anspruchsvolleren Effekte und Funktionen
  • Ungewohntes Design
  • Einzelne Funktionen sind unnötig kompliziert

9. AVS Video Editor

AVS Video Editor Interface

AVS Video Editor ist eine weitere einfache und relativ einfach zu nutzende Software für die Bearbeitung von Videos, Bildern und Musik-Tracks. In der übersichtlichen Oberfläche mit Storyboardmodus lassen sich schnell Clips schneiden und trimmen sowie mit mitgelieferten Effekten versehen.

Hierzu stehen Hintergründe, Spezialeffekte, Overlays und Texte zur Verfügung.

Vorteile
  • Kostengünstig
  • Einfach in der Nutzung
Nachteile
  • Weniger benutzte Funktionen sind schwer zu finden
  • Einige Funktionen sind veraltet

10. Nero Video 

Nero Video Interface

Nero Video ist die Video-Komponente der Nero-Suite und auch als Einzelsoftware erhältlich. Ein solider Editor für einfache Videos und Diashows, allerdings ist die Oberfläche etwas veraltet und es werden nicht mehr die aktuellen Technologien und Formate unterstützt.

Auf den ersten Blick scheint die Bearbeitung kompliziert, aber wer sich etwas mit der Software beschäftigt, wird mit dem Workflow schnell zurechtkommen. Für den Preis bietet Nero Video überraschend viele Funktionen, allerdings wirkt die Software nicht in allen Bereichen zeitgemäß.

Vorteile
  • Kostengünstig
  • Relativ schnelle Einarbeitung
Nachteile
  • Funktionen teilweise veraltet
  • Aktuelle Formate werden nicht unterstützt

Vergleichstabelle

Software
Preis
Anwender-freundlich
Updates
Audio Synchroni-sierung
Multicam Editing
Übergänge
Animierte Texte & Titel
Split Screen Designer
Integration mit Audio Software

PowerDirector

69,99 € /Jahr Einfach, Einsteiger-freundlich Regelmäßig Ja Ja Ständig erweitert Große Auswahl Ja Ja, AudioDirector
Adobe Premiere Pro 285,37 €/Jahr Nein, Profi-Software Ja Ja Ja Nein Eingeschränkt Nein Ja
Final Cut Pro X $329,99 € Nein, Profi-Software Minimum Ja Ja Nein Eingeschränkt Nein Ja
Corel VideoStudio 89,99 € mittleres Niveau Nein Ja Ja Ja Ja Nein Nein
Pinnacle Studio Ultimate 129,95 € mittleres Niveau Nein Ja Ja Ja Ja Nein Nein
Vegas Movie Studio ab 69,99 € mittleres Niveau Nein Ja Ja Ja Ja Nein Ja
VideoPad ab $60 Einfach Nein Nein Nein Ja Ja Nein Nein
Magix Video deluxe Plus 99,99 € mittleres Niveau Nein Ja Ja Ja Ja Nein Nein
AVS Video Editor 69,99 € /Jahr Einfach Minimum Ja Nein Ja Ja Nein Nein
Nero Video 49,95 € Für Einsteiger geeignet, tlw umständlich Nein Nein Nein Ja Ja Nein Nein

Fazit

Dies war unsere Bestenliste der besten Videobearbeitungsprogramme, um Videos mit Musik zu hinterlegen. Die folgenden Faktoren sollte man bei der Auswahl einer Software unbeding beachten: 

  • Ein großer Funktionsumfang
  • Werkzeuge und Optionen
  • Nutzerfreundlicher Workflow
  • Updates und Unterstützung aktueller Formate

Ein modernes Video- und Musikschnittprogramm sollte außerdem die Möglichkeit besitzen, Inhalte schnell und unkompliziert auf Social Media zu teilen.

Unser Favorit für die Videobearbeitung mit Musik ist der CyberLink PowerDirector. PowerDirector bietet Content-Erstellern alle Möglichkeiten für Videprojekte auf Profi-Niveau. Selbst Anfänger finden sich schnell zurecht und können in kürzester Zeit überzeugende Videos produzieren. Mit den zahlreichen Tools, Designern und Plug-ins finden auch fortgeschrittene Nutzer unbegrenzte Möglichkeiten für ihre kreativen Visionen. 

War dieser Artikel hilfreich?

Das könnte Sie auch interessieren:

Empfohlene Produkte: